Unbezahlte Werbung. Produkt selbst gekauft.

Frohes neues Jahr, ihr Lieben! 
Passend zum Jahresbeginn haben Livia und Kathi und Angelika die Aktion “Lesend ins Jahr 2021” gestartet, die uns in den Einstieg ins neue Lesejahr ein bisschen versüßen soll. 

Daran möchte auch ich mich beteiligen, weswegen ich Euch heute meine Top 12 in 12 Monaten zeige… vielleicht habt Ihr ja auch Lust mitzumachen?

Die Pläne für die nächsten Tage sehen wie folgt aus (die Verlinkung bringt Euch direkt zu Kathi und Angelika auf die Website):

2.1.2021: Best of 2020
3.1.2021: Gemütliches Lese-Miteinander
4.1.2021: Pläne für 2021

Und los gehts, mit meinen Highlights! 🙂 

Januar

“Royal Guardians: Logan” von Amanda Frost ist mein definitives Highlight vom Monat Januar. Logan Reece ist ein Royal Guardian, ein Bodyguard der in geheimer Mission die Enkelin der Queen beschützen soll. Dies gestaltet sich alles andere als einfach, denn eigentlich will Chelsea überhaupt nicht beschützt werden…

Ein absolut spannender Roman mit eigensinnigen und authentischen Charakteren!

-> Rezension 

Februar

Tessa Hart verlässt ihr Zimmer seit Monaten nicht mehr und ihre liebste Freizeitbeschäftigung ist ihr Twitteraccount @TessaHeartsEric, mit dem sie sich über Eric Thorn austauscht – einem berühmten Popstar. Was sie jedoch nicht weiß: Eric hat sich unters Twittervolk gemischt und ist eine der Personen, mit denen Tessa regelmäßig textet… als sich die beiden immer besser kennenlernen weiß Eric. dass er ihr irgendwann die Wahrheit sagen muss. Doch das ist alles anderes als leicht…

Faszinierend, spannend, mitreißend – New Adult meets Thriller!

-> Rezension

März

Kommissar Bischoffs Schwester wird von einem Unbekannten beobachtet, der ihr auch noch merkwürdige Nachrichten schickt… bald schon geschieht das, was Max Bischoff bereits befürchtet hat: seine Schwester wird entführt. Der Entführer fordert, dass sich Max opfert, da sonst seine Schwester sterben muss… welches Motiv hat der Täter und was wird Max unternehmen?

Der dritte Band der “Im Kopf des Mörders” Reihe war grandios… spannend, komplexe Charaktere, unvorhersehbare Ereignisse – ein geniales Werk.

-> Rezension

April

Der legendäre Sebastian Club erlang Kenntnis von einem Gefäß, welches mit Heilkräften gesegnet sein soll und dadurch große Mächte besitzt… der Club reist nach Österreich, um der Sache auf den Grund zu gehen und gerät dabei immer mehr in Bedrängnis.

Ein ungewöhnlicher Detektivroman mit Tiefgang, tollen Charakteren und einer Frau, die ihrer Zeit weit voraus ist!

-> Rezension

Mai

https://book-addicted.de/rezension-lilly-lucas-green-valley-03-new-dreams/

Elara flieht nach einem Streit mit ihrer Mutter ins verschneite Green Valley in Colorado, wo sie einen Autounfall hat… Noah findet sie und rettet sie aus ihrer misslichen Lage. Als sich die beiden besser kennenlernen, funkt es – doch Noahs Ex-Freundin liegt nach einem Unfall im Koma und Noah ist noch nicht bereit für etwas neues.

Eine Achterbahn der Gefühle und Charaktere, die einem ans Herz wachsen… was will man mehr?

-> Rezension

Juni

https://book-addicted.de/rezension-andreas-winkelmann-der-fahrer/

Ein Serienmörder treibt sein Unwesen und seine Opfer haben eins gemeinsam: sie sind kurz vor ihrem Tod mit dem Fahrservice “MyDriver” gefahren und wurden mit dem Gesicht voller Leuchtfarbe gefunden. Doch was haben sie sonst gemeinsam?

“Der Fahrer” von Andreas Winkelmann bietet ein unerwartetes Ende und einen irre spannenden Plot!

-> Rezension

Juli

https://book-addicted.de/rezension-elena-bellmar-moerderisches-mallorca-01-toni-morales-und-die-toechter-des-zorns/

Eine Nonne wird tot unterhalb der Stadtmauer gefunden, doch vom Täter keine Spur… als ein zweiter Mord geschieht, wird schnell klar, dass die Morde irgendwie zusammenhängen… doch wer tötet eine Nonne und verschwindet dann?

“Toni Morales und die Töchter des Zorns” von Elena Bellmar ist ein wunderbarer Mallorca-Krimi der uns auf die Insel entführt und miträtseln lässt.

-> Rezension

August

https://book-addicted.de/rezension-beth-oleary-time-to-love-tausche-altes-leben-gegen-neue-liebe/

Eileen und Leena sind Großmutter und Enkelin und die beiden tauschen aus verschiedenen Gründen die “Leben”: Leena zieht aufs Land und Eileen in die WG ihrer Enkelin… dabei müssen sie sich mit sich selbst und ihren Problemen auseinandersetzen – mehr, als ihnen lieb ist.

Ich habe in diesem Jahr selten ein Buch gelesen, bei dem mich die Charaktere mehr in ihren Bann gezogen hätten… besonders Eileen Cotton ist eine grandiose Protagonistin, von der ich gerne so viel mehr lesen würde!

-> Rezension

September

https://book-addicted.de/rezension-sophie-oliver-grandhotel-schwarzenberg-01-der-weg-des-schicksals/

Bad Reichenhall im Jahre 1905: Anna Gmeiner und Michael Schwarzenberg lernen sich kennen und lieben, doch das Schicksal treibt sie auseinander. Michael muss sein Glück in der Ferne suchen und auf Grund eines fürchterlichen Ereignisses, muss Anna schließlich einen anderen heiraten…

Ein Buch voller Schicksalsschläge und unerwarteter Ereignisse, das uns einmal mehr zeigt, wie unterschiedlich die verschiedenen Gesellschaftschichten leben…

-> Rezension 

Oktober

https://book-addicted.de/rezension-roman-klementovic-wenn-das-licht-gefriert/

Elisabeth und Friedrich sind seit 40 Jahren verheiratet… doch nun hat Friedrich Demenz. Eines Abends sitzen die beiden gemeinsam vor dem Fernseher und sehen die Fernsehsendung “Mörder im Visier”, bei der nach Zeugen/Informationen zu einem Mordfall gesucht werden. Friedrich gibt schließlich Details zu einem Mordfall preis, die er eigentlich gar nicht wissen dürfte und Elisabeth beginnt sich zu fragen: was geschah mit Anna, der Freundin ihrer Tochter, wirklich? Elisabeth muss den Spagat meistern, den es heißt, seine Familie zu schützen und gleichzeitig einen Mörder zu entlarven, der vielleicht aus den eigenen Reihen kommt…

Ich war atemlos, habe gerätselt, gehofft, gebangt, manchmal gelacht und manchmal schockiert den Kopf geschüttelt. Ein grandioses Buch, das in keinem Regal fehlen darf!

    -> Rezension

November

https://book-addicted.de/rezension-marc-raabe-tom-babylon-03-die-hornisse/

Der bekannte Rockstar Brad Galloway wird tot aufgefunden und das LKA beginnt zu ermitteln. Tom Babylon und Polizeipsychologin Sita Johanns tappen im Dunkeln, bis sich herausstellt, dass ein Mord vor 30 Jahren mit dem Tod des Stars zu tun haben könnte…

Mitreißend, spannend, mit einem tollen Schreibstil. Ich bin quasi durchgeflogen!

-> Rezension

Dezember

https://book-addicted.de/rezension-ellen-berg-willst-du-blumen-kauf-dir-welche/

Benjamin Floros ist Bestsellerautor und glaubt, die ultimative Liebesformel entwickelt zu haben und die stellt er – zusammen mit seinem Buch – in Lenas Buchhandlung vor. Lena ist alles andere als überzeugt und nutzt die einmalige Gelegenheit, Floros ihre Meinung zu geigen. Dieser hält dagegen und wettet: ich finde den passenden Mann für Dich! Gesagt, getan… Lena willigt ein, denn sie ist der Meinung, dass das völliger Schwachsinn sei…bis sie Herzklopfen bekommt…

“Willst Du Blumen, kauf Dir welche” von Ellen Berg ist ein grandioses Werk über die Liebe und ihre Unplanbarkeit… er amüsiert nicht nur, sondern regt auch zum nachdenken an…

-> Rezension

Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden!