Achtung, enthält Werbung/gesponserter Beitrag:
Der Inhalt wird davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die ehrliche Meinung des Rezensenten wieder.

Inhalt

Antonio Morales ist Commandante und beginnt seine neue Stelle beim mallorquinischen Morddezernat. Schon bevor seine Stelle dort regulär beginnt, wird er zu einem Mord hinzugerufen: eine Nonne wurde unterhalb der Stadtmauer tot aufgefunden… seltsam ist, dass die Nonne vorher im Gespräch mit einer Frau gesehen wird, die aber nun niemand kennt und die auch nicht mehr gefunden wird. Wer bringt eine Nonne um und verschwindet dann völlig? 

Ein zweiter Mord geschieht und schnell keimt der Verdacht auf, dass die beiden Fälle zusammenhängen… 

Erster Satz des Buches

“Schwester Beate wollte nicht hier sein.”

Elena Bellmar, Toni Morales und die Töchter des Zorns, S. 5

Meine Meinung

Toni Morales und die Töchter des Zorns ist ein Buch der Autorin Elena Bellmar, die dem ein oder anderen von Euch möglicherweise unter dem Namen Elke Becker bekannt ist.

Antonio “Toni” Morales ist ein sympathischer und offener Mensch, aber auch ein fantastischer Ermittler, der an Hartnäckigkeit nicht zu überbieten ist. Besonders gut gefällt mir an ihm, dass er versucht die Balance zwischen Berufs- und Privatleben zu halten und wir so auch viel über seine Frau Mel – und seine Vergangenheit – erfahren. Seine neuen Mitarbeiter akzeptieren ihn sofort und stehen ihm schnell zur Seite, weswegen sie mir richtig gut gefielen. Auch die anderen Charaktere fand ich super – besonders Mel, Tonis Frau. Aber auch Schwiegermutter Adelheid war eine interessante Persönlichkeit, die im Laufe des Buches noch für Furore sorgt… 

Die Spannung war von der ersten Seite an greifbar und ich wollte das Buch eigentlich gar nicht mehr weglegen. Die Abgründe, die sich da auftaten, waren erschütternd und je mehr ich davon las, desto tiefer zogen sie mich in ihren Bann. Das Thema ist hochbrisant und lässt einem die Haare zu Berge stehen… ihr dürft gespannt sein! 

Auch wenn ich selbst noch nie auf Mallorca war, zogen mich die Beschreibungen der Autorin in ihren Bann und ich konnte alles förmlich vor mir sehen – auch ohne “Vor-Ort-Kenntnisse”! 

Infos zum Buch

Seitenzahl: 320 Seiten
Verlag: Piper Verlag (Pendo)
ISBN: 978-3-86612-478-3 
Preis: 15,00 € (Klappenbroschur) / 12,99 € (Ebook)

Infos zur Autorin

“Elena Bellmar ist das Pseudonym der Autorin Elke Becker, die 1970 im schwäbischen Ulm geboren wurde. Das Reisen liegt ihr im Blut. So schnürte sie bereits mit achtzehn Jahren ihren Rucksack und zog wochenlang durch Südamerika. Später verbrachte sie ein Jahr in Venezuela, um Spanisch zu studieren. Dort entdeckte sie das Schreiben für sich und absolvierte später eine Drehbuchausbildung an der Master School Berlin. Heute lebt Elke Becker auf Mallorca, Schauplatz ihrer Krimireihe um Ermittler Toni Morales.” (Quelle: Verlagshomepage)

Fazit

Ein absolut lesenswerter Mallorca-Krimi mit einem grandiosen Ermittlerteam und einem Spannungsbogen, der sich gewaschen hat. Ich bin wirklich begeistert und freue mich schon sehr auf das Wiedersehen mit Toni und seinem Team!

Wertung: 5 von 5 Sterne!

Ein ganz herzliches Dankeschön an Netgalley und den Verlag,  für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden!