"Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten." - Marie von Ebner-Eschenbach -

Kategorie Rezensionen

[Rezension] Frank Kodiak – Amissa 02 – Die Vermissten

Jan und seine Frau Rica sind Privatermittler und ermitteln gegen eine Organisation, mit der sie einst zusammenarbeiteten: Amissa. Bei Amissa scheint einiges im Argen zu liegen, doch Jan und Rica stecken in ihren Ermittlungen fest, ohne groß voranzukommen. Dann wird Rica entführt und Jan versucht verzweifelt, sie aus den Fängen der grausamen Entführer zu befreien… Zeitgleich meldet sich eine Frau bei Jan, die ihm neue Informationen zu Amissa geben will, doch das Treffen endet mit dem ungeplanten Tod der Informantin. Was hat es mit “Missing Order” auf sich und wie kann Jan seiner Frau helfen?

[Rezension] Karen Sander – Der Strand – Vermisst

Lilli Sternberg ist 19 Jahre alt, gehörlos und plötzlich verschwunden. Mitten am Tag und ihre letzte Handynachricht an ihre Freundin Fabienne, mit der sie sich eigentlich treffen wollte, ein einziges Rätsel. Die Kryptologie Mascha Krieger vom LKA soll die Nachricht entschlüsseln, doch leichter gesagt, als getan… Tom Engelhardt und sein Team durchsuchen die komplette Umgebung und ermitteln, wo sie nur können… doch Lilli bleibt verschwunden. Wo ist Lilli? Wer hat sie entführt und stammt die codierte Nachricht von ihr, oder ihrem potenziellen Entführer?

[Rezension] Ayla Dade – Like Ice we break

Gwen ist Einzeleiskunstläuferin an der iSkate und liebt ihre Schule und das Eislaufen mehr als alles andere. Von heute auf morgen wird ihr jedoch eine Bedingung gestellt: entweder sie läuft von nun an mit einem Partner, oder sie muss die Schule verlassen. Bei ihrem Partner handelt es sich um niemand anderen, als Oscar, den neuen Schüler der iSkate…doch der scheint nur seine eigenen Ziele zu verfolgen und kein Interesse an einem Paarlauf mit Gwen zu haben – oder? Für Gwen steht fest: sie will das nicht und kehrt lieber der iSkate den Rücken. Doch da hat sie die Rechnung ohne ihre innere Stimme und ihren Vater gemacht… 

[Sachbuch-Rezension] Julia Trunzer – Natürlich Mama

Ätherische Öle, Pflanzenöle und deren pflegende, entspannende und manchmal heilende Wirkung…wie man sie selbst herstellt, wie man sie anwendet und was sie bewirken sollen, gerade in der Schwangerschaft und Stillzeit – das alles finden wir in diesem Nachschlagewerk von Julia Trunzer. 

[Rezension] JP Delaney – Du gehörst uns

Pete, Maddie und ihr Sohn Theo führen ein zufriedenes Leben als Familie, bis eines Tages ein Mann vor der Haustür steht, der Theo wie aus dem Gesicht geschnitten scheint. Doch nicht nur das: er behauptet, Theo sei sein leiblicher Sohn, da die Kinder im Krankenhaus vertauscht worden wären… Zunächst versuchen sich die beiden Familien zusammenzuraufen, sodass jeder am Leben des biologischen Kindes teilhaben kann, doch die Situation eskaliert, als einer der beiden Väter übers Ziel hinausschießt…

[Rezension] Georg Adamah – Mein Land in Schutt und Asche

Deutschland, 2025, Bürgerkrieg. Es herrscht Krieg in Deutschland und während die Reichsbürger gegen die Staatstreuen kämpfen, fliegen viele Menschen aus ihrer Heimat. Zu ihnen gehört auch Ismael, doch er ist alleine, denn seine Frau und seine Tochter sind bereits unterwegs. Unterwegs schließt er sich einer Gruppe an, die aus den verschiedensten Charakteren besteht und die Reise nach Nordafrika angetreten haben… Dabei begegnet ihm einiges an Grausamkeit und die Macht des Krieges ist überall greifbar und auch vor seiner eigenen Gruppe macht die Gewalt keinen Halt… 

[Rezension] Roman Klementovic – Wenn der Nebel schweigt

Jana hat sich schon vor Jahren von ihrer Familie losgesagt, denn nach dem bestialischen Mord an ihrer Mutter stand ihr Vater stets unter Mordverdacht – nachweisen konnte man es ihm jedoch nie, doch Jana ist sich sicher: er hat damit etwas zu tun. Nachdem sie die Nachricht erhalten hat, dass es um ihren Vater sehr schlecht steht, überwindet sie sich und fliegt nach Hause. Doch dort erwartet sie ein Haus, komplett voller Müll… ihr Vater hat sich in den letzten Jahren zum Messie entwickelt und der Zustand ihres Elternhauses ist katastrophal. Nach Ewigkeiten wieder in der Heimat beginnt Jana dann doch Nachforschungen zum Tod ihrer Mutter anzustellen…

[Rezension] Amanda Frost – Fallen Agents 02 – Lincoln

Lincoln Donovan ist eigentlich Agent beim kanadischen Geheimdienst, bis er sich mit der falschen Frau einlässt und ihn dies seinen Job kostet. Doch wie es das Schicksal so will, landet Lincoln über kurz oder lang bei den Fallen Agents, denen er nun schon längere Zeit die Treue hält. Eines Tages droht Kanada ein Giftgasanschlag und Lincoln bekommt die Biochemikerin Eliza James zur Seite gestellt. Und auch wenn es Lincoln während seinen Einsätzen zu vermeiden versucht, kommen er und Eliza sich näher… 

[Rezension] Kyra Groh – Alles 03 – Alles was wir jemals waren

Enthält Werbung, Rezensionsexemplar. Die Meinung der Rezensentin wird hiervon nicht beeinflusst. Inhalt   Anouk hat ihr Abi in der Tasche und weiß nicht so recht, was sie mit ihrem Leben anstellen soll. Ihre Angst vor Ablehnung und Versagen haben sie… Weiterlesen →

[Rezension] Hubertus Borck – Das Profil

Auf einem Kinderspielplatz mitten in Hamburg wird eine Leiche gefunden, die bis zum Kehlkopf im Sand vergraben ist, außerdem fehlt ein Auge. Bald schon wird die Identität des Opfers festgestellt und im Zuge der Ermittlungen eine weitere Leiche entdeckt: eine Influencerin, deren Tod auf den ersten Blick nichts mit dem Toten im Sandkasten zu tun hat. Oder?

Franka Erdmann und Alpay Eloglu ermitteln mit Hochdruck – doch der Täter ist schon auf der Suche nach dem nächsten Opfer..

« Ältere Beiträge

© 2023 Book-addicted — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

error: Content is protected !!