"Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten." - Marie von Ebner-Eschenbach -

Kategorie Rezensionen

[Rezension] Simona Turini – Zombie Zone Germany 02 – Trümmer

 Eine Gruppe von Menschen hat es sich auf einem Aussiedlerhof gemütlich gemacht und nutzen die Vorteile eines komplette autarken Lebens…. Wie so oft, wenn viele Menschen zusammen sind, gestaltet sich das Leben dort allerdings nicht so einfach, denn einer will natürlich immer der Anführer sein – und die anderen müssen nachgeben. Das eskaliert hin und wieder und die allgemeine Situation unter der Zombieapokalypse treibt die Menschen zum äußersten… 

[Rezension] Dolly Alderton – Gespenster

Nina und Max lernen sich über eine Dating-App kennen und schon bald verspricht er ihr die ewige Liebe – bevor er wie vom Erdboden verschwindet. Ihr Exfreund plant derweil seine Hochzeit und ihre beste Freundin aus Kindertagen berichtet stets vom ach so stressigen Familienleben. Ninas Vater erkrankt an Demenz und ihre Mutter kann nur schwer damit umgehen… Ninas Leben läuft komplett aus dem Ruder und sie versucht mit allen Mitteln, alles zusammenzuhalten…

[Rezension] Colleen Hoover / Tarryn Fisher – Never, Never

Charlie und Silas sind seit ihrer Kindheit befreundet und nun schon seit 4 Jahren ein Paar… doch sie erinnern sich von einen auf den anderen Moment an nichts mehr. Sie wissen nicht mehr, wer sie sind, wo sie sind – oder wer der jeweils andere ist – und können sich auch nicht mehr an ihre Familien erinnern. Woher kommt dieser merkwürdige Gedächtnisverlust und wie schaffen sie es, ihre Erinnerung zurückzugewinnen? Sie beginnen, dem Geheimnis auf die Spur zu gehen und finden heraus, dass eine regelrechte Familienfehde zwischen den beiden Familien herrscht, doch mit ihrem Gedächtnisverlust sind sie ganz auf sich alleine gestellt. Nach 48 Stunden nach dem ersten Gedächtnisverlust passiert es erneut, doch dieses Mal ist Silas alleine. Charlie (an die er sich natürlich nicht erinnert) ist verschwunden… 

[Rezension] Nina Bilinszki – Between Us 02 – A Fire between us

Lizzy Carmichael ist ein wahrer Sonnenschein. Sie ist beliebt, witzig, sympathisch, eine klasse Sängerin in einer aufstrebenden Band und eine wahre Leseratte. Alles in allem scheint Lizzy sehr zufrieden zu sein, doch in ihr schlummert ein Geheimnis: sie ist mit ihrer Figur sehr unzufrieden und hat schon mehrere Abnehmversuche hinter sich. Als der Sportler Kayson Washington Interesse an ihr zeigt, kommen ihr Zweifel: wie könnte jemand wie Kayson Gefühle für SIE entwickeln? Als sich die beiden näherkommen, versucht sie verzweifelt abzunehmen und bringt sich damit in große Gefahr… 

[Rezension] Meghan March – Richer than Sin 03 – Stronger than Fate

Lincoln und Whitney haben endlich zusammengefunden und ihre Liebe scheint stabil – doch das Leben setzt ihnen und ihren Lieben einige weitere Steine in den Weg und sie müssen sich auch in diesem Buch gegen allerhand Intrigen behaupten. Hunter und Crickets Hochzeit steht an, doch auch das gestaltet sich nicht ganz so einfach… 

[Rezension] Torsten Exter (Hrsg.) – Zombie Zone Germany

Deutschland steht unter Quarantäne und wurde komplett von den umliegenden Ländern isoliert. Zombies wanken durch die Straßen, auf der Suche nach schlagenden Herzen und durchblutetem Fleisch, während die Lebenden mit allen Mitteln versuchen, den lebenden Toten zu entgehen. Doch wem kann man noch vertrauen, wenn die Nahrung knapp und die Untoten zahlreicher werden?

Anthologie mit 21 Kurzgeschichten.

[Rezension] Ellen Sandberg – Die Schweigende

2019: Karin Remy hat drei Töchter: Angelika, Imke und Anne. Alle drei erwachsen und alle gehen sie ihre eigenen Wege. Als Ehemann und Vater Jens stirbt, nimmt er seiner Tochter Imke auf dem Sterbebett ein Versprechen ab, das die ganze Familie in Aufruhr bringt…

1956: Karin ist ein junges und energiegelades Mädchen voller Träume und Ziele, das sich nicht unterkriegen lässt und ihr eigenes Leben lebt. Die Konsequenzen ihres Handelns sind ihr lange nicht bewusst, bis es zu spät ist… und sie für immer verändert… 

[Rezension] Colleen Hoover – All das Ungesagte zwischen uns

Durch einen schrecklichen Unfall verliert Morgan ihren Ehemann und Clara ihren Vater… gleichzeitig fällt ein gut konstruiertes Kartenhaus aus Lügen völlig in sich zusammen und sorgt dafür, dass das Leben der beiden erst recht völlig aus den Fugen gerät. Wie lebt man weiter, wenn man alles verliert?

Clara sucht Trost bei einem Jungen, den ihre Mutter so gar nicht toleriert – doch das ist Clara egal. Sie wendet sich immer mehr von ihrer Mutter ab, denn der einzige, der ihr Trost spenden kann, ist Miller…

[Rezension] Stefan Slupetzky – Lesereise Mauritius

“Abseits von touristischen Highlights, die Mauritius zur Genüge bietet, wirft Stefan Slupetzky einen Blick ins Innere – ins Innere einer unerhört facettenreichen Insel und ihrer Bevölkerung, die den Besucher nur allzu oft vor spannende (Alltags-)Rätsel und Überraschungen stellt. Warum Kreolen kein Pepsi trinken, weshalb das »Curry No. 2« nicht jedermanns Sache ist, wie man Bustüren mit der Bremse öffnen kann, welches die beste Vorbereitung auf einen drohenden Zyklon ist und wieso die Mango hier zu den größten Feinden des Hundes zählt, sind nur einige Fragen, die der Autor auf seiner Reise quer durch das Land und seine Geschichte auf lustvolle Weise zu klären versucht.” (Quelle: Verlagshomepage)

[Rezension] Lorenz Stassen – Opferfluss

Komissar Rongen ist eigentlich kein Freund von Rechtsanwalt Nicholas Meller und doch bittet er ihn um rechtlichen Beistand…denn er ist des Mordes angeklagt. Doch der Mord ist völlig undurchsichtig und Meller gerät immer tiefer ins Netz der Intrigen…  

« Ältere Beiträge

© 2021 Book-addicted — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

error: Content is protected !!