"Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten." - Marie von Ebner-Eschenbach -

Kategorie Rezensionen

[Rezension] Nisha J. Tuli – Die Artefakte von Ouranos 01 – Trial of the Sun Queen

Lor und ihre Geschwister Willow und Tristan befinden sich seit zwölf Jahren im Gefängnis des Aurorakönigs, wo es übler kaum zugehen könnte. Nach einer heftigen Auseinandersetzung wird sie für 14 Tage in den Schlund geworfen – ein Erdloch außerhalb der Gefängnismauern, ohne Essen oder Trinken, Schutz gegen diverse Gefahren oder auch nur eine warme Decke. Als Lor schon fast die Sinne schwinden und sie vor Hunger und Schwäche kaum noch ein oder aus weiß, wird sie entführt und findet sich am Hof des rivalisierenden Königreiches wieder. Mit 9 anderen Tributen muss sie grausame Prüfungen bestehen, denn am Ende winkt die Hand des Königs und der königliche Thron. Nur dann kann sie ihre Geschwister retten… doch sie Fae sind grausam und die Prüfungen barbarisch…

[Rezension] Ben Kohler – Fuck

Ben ist 21 Jahre alt, als er die Chance erhält, einen Nachtclub zu übernehmen. Gesagt, getan, doch innerhalb eines Jahres rutscht er ab und landet in einem Sumpf aus Partys, Drogen- und Alkoholexzessen…

[Rezension] Lilly Lucas – Green Valley Love 02 – New Promises

Izzy ist Sbowboardlehrerin in Green Valley und bis über beide Ohren in ihren besten Freund Will verliebt. Will, der nicht nur der Frauenschwarm, sondern auch der Sheriff von Green Valley ist, hat dafür allerdings keinen Sinn. Nicht mal der Kuss an Silvester öffnet ihm die Augen und Izzy hat die Hoffnung inzwischen aufgegeben. Doch dann taucht der attraktive Netflix-Star Cole Jacobs auf und will, dass Izzy ihm Skifahren beibringt. Und plötzlich bemerkt Will, dass da doch Gefühle für Izzy im Spiel sein könnten…

[Rezension] Amanda Frost – The Witches 01 – Dangerous Love

Penelope hat Visionen, die immer dann auftreten, wenn jemand in Gefahr gerät, dem sie schon einmal persönlich begegnet ist. Als mehrere ihrer Nachbarn in Gefahr geraten oder gar ermordet werden, ruft dies das FBI auf den Plan und da Penelope irgendwie immer in der Nähe war, gerät sie schnell unter Verdacht. Connor Harris – FBI Agent – fühlt ihr auf den Zahn und schon bald kommen sich die beiden näher. Und das, obwohl Penelope jeden Kontakt, vor allem zu Männern, normalerweise scheut… 

[Rezension] Ragnar Jónasson – Hulda/Helgi 04 – Frost

Helgi Reykdal ist Student der Kriminologie und hat sich als Abschlussarbeit einen Cold Case ausgesucht: 1983 starben in einem alten Tuberkulose Sanatorium zwei Menschen und Helgi versucht herauszufinden, was damals wirklich geschah…

[Rezension] Lilly Lucas – Green Valley Love 01 – New Beginnings

Lena arbeitet ein Jahr lang als Au-Pair in den USA, doch anders, als sie es sich erhofft hat, landet sie nicht in einer Großstadt, sondern im beschaulichen Green Valley, Colorado. Dort soll sie bei Jack und Amy Cooper aushelfen, die nicht nur einen 5-jährigen Sohn haben und ein Bed‘n’Breakfast führen, sondern auch bald ihr zweites Kind erwarten. Dort wohnt allerdings auch gerade Ryan, Jacks Bruder und ehemaliger Ski-Profi, der seine Karriere jedoch auf Grund einer Verletzung vorzeitig beenden musste. Seinen Frust darüber lässt Ryan gerne an Lena aus, doch sie weiß sich zu wehren… und schon bald kommen sich die beiden näher. 

[Rezension] Karen Sander – Der Sturm: Vergraben

Nach einer Sturmflut, bei der auf dem Darß ein großes Stück Sand weg bricht, wird ein Skelett freigelegt. Doch schnell wird klar: es handelt sich dabei um nicht nur ein, sondern um zwei Skelette! Tom Engelhardt und sein Team ermitteln und gelangen schnell zu der Ansicht, dass es sich dabei um Opfer des Darß-Ripper handeln muss, der 1989 sein Unwesen trieb. Der Mörder wurde jedoch nie gefasst, da die Mauer fiel und die Morde letztlich aufhörten. Als eine Cd gefunden wird, deren Daten jedoch beschädigt und daher unleserlich sind, wird die Kryptologin Mascha Krieger hinzugezogen. Engelhard und Krieger ermitteln, doch die Umstände werden immer mysteriöser…

[Rezension] Henri Faber – Ausweglos

Als Noah eines Abends Wäsche aufhängen will, ahnt er noch nicht, dass er kurz darauf ein Messer an der Kehle hat und einen Fremden zu seiner Frau führen soll. Kurzerhand nutzt er aus, dass er den Schlüssel für die Nachbarwohnung besitzt und führt den Fremden dorthin… Stunden später kommt er zu sich, während die Nachbarin wurde brutal ermordet wurde. Was ist passiert? Und… sagt Noah bei der Polizei die Wahrheit?

[Rezension] Daniel Speck – Yoga Town

Lucy ist Yoga Lehrerin in Berlin und gibt gerade eine Stunde, als ihr Vater Lou verzweifelt hineinstürmt: Lucys Mutter ist verschwunden!

Die beiden machen sich auf die Suche und tauchen dabei tief in die Vergangenheit ein und nehmen den Leser mit nach Indien zu Hippie-Zeiten…

[Rezension] Henri Faber – Gestehe

Johann „Jacket“ Winkler ist vor allem eines: ein bekannter Autor. Nebenbei ist er aber auch noch Polizist und durch einen dummen Zufall wird er leitender Ermittler in einem sonderbaren Fall: in einem leerstehenden Gebäude wird eine Frau gefunden, die auf grausamste Weise ermordet wurde und der Ehemann scheint der Täter. Doch ist es so einfach? Dazu kommt, dass Jacket die Umstände am Tatort unangenehm bekannt vorkommen…

« Ältere Beiträge

© 2024 Book-addicted — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

error: Content is protected !!