Book-addicted

"Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten." - Marie von Ebner-Eschenbach -

[Rezension] Stefanie Hasse – Das verratene Herz

Das Land Alanis wurde einst von vier Gottheiten erschaffen, die den Menschen vier Göttergaben schenkten. Eine davon ist eine Tafel, die dazu in der Lage ist Wünsche zu erfüllen…doch auf dieser lastet ein grausamer Fluch: jede Princepa verliert all ihre Gefühle und muss das Land völlig gefühllos regieren. So erging es auch Malena und ihre Freunde versuchen nun, das schlimmste zu verhindern und den Fluch von Malena zu nehmen. Doch das gestaltet sich alles andere als einfach, denn dafür müssen alle 4 Göttergaben wieder vereint werden…

[Rezension] Alicia Zett – Not your type

Marie ist 20 Jahre alt, studiert Psychologie und schmachtet heimlich ihren Kommilitonen Fynn an. Dieser weiß jedoch nichts davon, ist selbst eher verschlossen und zurückgezogen und hat an der Uni keine Freunde. Als Maries Kumpel Joon zufällig mit Fynn ins Gespräch kommt, lädt er ihn zu einem Roadtripp nach Italien ein, bei dem noch andere Freunde von Joon und Marie teilnehmen. Für Fynn ein schwieriges unterfangen, denn er ist Trans und das soll nun wirklich keiner wissen… Unterwegs kommen sich Fynn und Marie näher, doch sein Geheimnis steht nach wie vor zwischen ihnen, was ihn immer wieder dazu bringt, auf Abstand zu gehen…wie wird sie mit seinem Geheimnis umgehen, wenn sie davon erfährt? 

[Rezension] Sam Lloyd – Sturmopfer

Lucy und Daniel führen ein scheinbar glückliches Leben, doch dann verschwindet Daniel eines Tages mit dem gemeinsamen Segelboot – und fährt direkt in eines der größten Unwetter seit langem hinein. Als das Segelboot herrenlos auf dem Meer gefunden wird, bricht Lucy in Panik aus und versucht verzweifelt herauszufinden, was ihr Mann bei diesem Wetter auf dem Meer wollte – bis klar wird, dass auch ihre beiden Kinder mit auf dem Boot waren… Lucy und Ermittler Abraham versuchen herauszufinden, was passiert ist und Lucy fährt mitten im Jahrhundertsturm hinaus aufs Meer, um ihre Familie zu finden… 

[Statistik] Für den April!

Im April kam ich irgendwie nicht so sehr zum lesen, vielleicht, weil ich viel mit meiner Fallstudie beschäftigt war… im Mai solls aber wieder besser werden 🙂

Kennt ihr schon eines der Bücher?

[SuB-Nachschub] Im April!

Im April erreichten mich nicht ganz so viele Bücher wie in den Monaten zuvor.. aber ich versuche auch gerade meine Bücherkäufe zu reduzieren und eher meinen SuB zu reduzieren. Schauen wir mal, wie das die nächsten Monate über klappt!

[Rezension] Michael Wirbitzky – Acht, in Böen neun

7 Segler gemeinsam auf einer Yacht. Zwei Frauen, 5 Männer. Alte Bekannte, neue Gesichter, ein Unwetter und plötzlich sind es nur noch 6. Was ist mit der verschwundenen Person passiert? 

[Rezension] Justine Pust – Belmont Bay 01 – With you I dream

Als Mia aus New York zu ihrer Schwester flüchtet, flieht sie nicht nur vor ihrem Medizinstudium, sondern vor allem vor ihrer toxischen Beziehung zu Kevin. In Idaho erhofft sie sich nun, einigermaßen zur Ruhe kommen zu können, doch sie hat nicht mit Conner gerechnet, der ihr Herz gehörig aus dem Takt bringt…  

[Rezension] Nora Luttmer – Tiefergrund

Bette Hansen ist 53 Jahre alt und ehemalige Komissarin, doch auf Grund ihrer Narkolepsie kann sie ihren Beruf nicht mehr ausüben. Als sie aus diesem Grund nach Hamburg-Ochsenwerder zurückkehrt, verschwindet plötzlich ein junges Mädchen und erinnert sie an ein Ereignis aus ihrer eigenen Jugend. 1986 wurde ein Mädchen im Tiefengrund ermordet und das verschwinden des Mädchens in der heutigen Zeit könnte damit in Verbindung stehen…

[Rezension] Marc Raabe – Tom Babylon 04 – Violas Versteck

LKA-Ermittler Tom Babylon sucht seit vielen Jahren nach seiner Schwester Viola und endlich gibt es einen Hinweis: Ein Foto zeigt eine Frau, die aussieht wie seine Schwester und Tom muss nun endlich herausfinden, was mit Vi passiert ist… 

Als Toms Vater in der Berliner U-Bahn ums Leben kommt, weil ein scheinbar Wahnsinniger ihn auf die Gleise schubst, fallen Tom seltsame Zusammenhänge auf…schon bald kommt ihm der Verdacht, dass der Tod seines Vaters mit Violas Verschwinden zusammenhängt und er beginnt zu ermitteln.

Doch leichter gesagt, als getan, denn Tom erwacht mit Gedächtnisverlust in einem Londoner Krankenhaus – und er weiß nicht einmal, wie er nach London gekommen ist.

[Statistik] Für den Monat März!

Im Monat März habe ich einiges an Büchern gelesen, zum einen, weil ich das schöne Wetter genossen habe, zum anderen aber auch, weil mich eine heftige Erkältung ans Bett (oder die Couch) gefesselt hat, begleitet von Fieber, Gliederschmerzen und Husten, wenn ich mich zu sehr angestrengt habe. Also habe ich mich in andere Welten, Länder und Städte geflüchtet, habe neue Leute kennengelernt und alte Bekannte wiedergetroffen und mich dabei körperlich auskuriert.

Kennt ihr schon eines der Bücher?

« Ältere Beiträge

© 2022 Book-addicted — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

error: Content is protected !!