Book-addicted

"Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten." - Marie von Ebner-Eschenbach -

[Rezension] Elena Bellmar – Mörderisches Mallorca 01 – Toni Morales und die Töchter des Zorns

Antonio Morales ist Commandante und beginnt seine neue Stelle beim mallorquinischen Morddezernat. Schon bevor seine Stelle dort regulär beginnt, wird er zu einem Mord hinzugerufen: eine Nonne wurde unterhalb der Stadtmauer tot aufgefunden… seltsam ist, dass die Nonne vorher im Gespräch mit einer Frau gesehen wird, die aber nun niemand kennt und die auch nicht mehr gefunden wird. Wer bringt eine Nonne um und verschwindet dann völlig? 

Ein zweiter Mord geschieht und schnell keimt der Verdacht auf, dass die beiden Fälle zusammenhängen… 

[Rezension] Val McDermid – Der Knochengarten

“Auf dem Gelände eines ehemaligen katholischen Waisenhauses für Mädchen wird ein grausiger Fund gemacht: Bauarbeiten fördern insgesamt vierzig Skelette zutage, die offenbar über Jahrzehnte unter dem Rasen und dem Nutzgarten vergraben wurden – zu einer Zeit, als Nonnen dort ungestört ihr unerbittliches Regime ausüben konnten. Handelt es sich bei den Toten um Mädchen aus dem Waisenhaus?  Das Major Incident Team aus Yorkshire würde zu gern auf die Erfahrung und untrüglichen Instinkte von Carol Jordan und Profiler Tony Hill zurückgreifen, doch Carol hat gekündigt, und Tony verbüßt eine vierjährige Haftstrafe … Keine guten Voraussetzungen, um die grauenhaften Verbrechen aufzuklären. Was wurde all den jungen Menschen angetan?” (Quelle: Verlagshomepage)

[Statistik] Für den Juni!

Statistik für den Juni… Gelesene Bücher: 3 Geschriebene Rezensionen:3 Gelesene Seiten: 1.120 Rezensionsexemplare: 2 Gekauft: 3 Geschenkt bekommen: 0 Gewonnen: 0 SUB: 224

[SuB-Nachschub] Für den Juni!

Ein paar neue Bücher erreichten mich im Juni 🙂

[Rezension] Andreas Winkelmann – Der Fahrer

“Der Fahrer” ist der dritte Band um die Ermittler Rebecca Oswald und Jens Kerner. In Hamburg treibt sich ein Serienmörder herum und viele seiner Opfer fuhren vor ihrem Verschwinden mit dem neuen Fahrdienst der Stadt: Mydriver. Aufgefunden werden sie alle: Tot, mit einem Gesicht, welches mit Leuchtfarbe bemalt wurde… Doch was haben sie sonst gemeinsam, was ist der gemeinsame Nenner? Auffällig ist, dass stets das private Auto der Opfer aufgefunden wird, welches mit einem Hashtag versehen ist: #findemich. Nach und nach finden sich in der Stadt immer mehr dieser Hashtags und alles deutet darauf hin, dass der Täter ein persönliches Problem mit Kommissar Jens Kerner hat… 

[Rezension] Emma Winter – Weston High 02 – Hopelessly in Love

Ben hat Sasha betrogen… oder? Sasha ist am Boden zerstört und zieht sich in ihr Schneckenhaus zurück, während Ben alles tut, um ihr zu beweisen, dass sie falsch liegt. Doch dann hat seine Schwester einen schrecklichen Autounfall… Währenddessen arbeitet Ben weiter bei der Zeitschrift Eco Punks, die einen Skandal rund um Bens Familie aufdecken wollen und Ben muss sich entscheiden: steht er seiner Familie bei, oder sorgt er für Gerechtigkeit?

[Rezension] Sonja Rüther – Der Bodyguard

Maik ist der neue Bodyguard im Sicheitsteam der Familie Holland und sein Auftrag lautet, auf Lynn aufzupassen: eine junge Frau, deren Schutz Peter van Holland sehr am Herzen liegt. 

Als sich Lynn und Maik auf sehr ungewöhnlichem Wege kennenlernen, ist es Liebe auf den ersten Blick, doch das macht die ganze Sache nicht weniger kompliziert. Doch trotz der vielen Sicherheitsvorkehrungen wird Lynn entführt…

[Statistik] Für den Mai…

Ein paar Zahlen für den Mai 🙂

[SuB-Nachschub] Für den Mai :)

Im Mai zogen einige neue Bücher bei mir ein, die ich Euch gerne noch zeigen möchte – auch wenn der Monat nicht mehr ganz jung ist.. 🙂

[Rezension] Mona Kasten – Again 04 – Hope again

“Sie wollte sich niemals verlieben – doch seine Worte verändern alles

Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben – schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie jede Nacht wachhalten. Je näher sie Nolan kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen – und desto mehr wünscht sich Everly, die unsichtbare Grenze, die sie voneinander trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahender Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat …” (Quelle: Verlagshomepage)

« Ältere Beiträge

© 2020 Book-addicted — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

error: Content is protected !!