Book-addicted

"Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten." - Marie von Ebner-Eschenbach -

Seite 2 von 111

[Rezension] Simona Wiles – Der Sexlor

Lord Marc Edgecombe ist das, was wir wohl gemeinhin als Bachelor kennen – nur auf erotische Art und Weise: er ist ein Sexlor. Über eine Firma bucht er eine Art Sexlor “Event”, bei dem er 20 willige Damen in seine Villa einlädt und sie dort auf ihre “Willigkeit” prüft – immerhin sucht er seine Traumschnecke!

[Rezension] Nina Bilinszki – Between Us 01 – An Ocean between us

Avery Cole hatte keinen größeren Traum, als Ballett zu tanzen….doch nach ihrem schweren Autounfall ist sie nicht mehr in der Lage, ihren Traum auszuleben und meldet sich schweren Herzens am College an – obwohl sie gar nicht weiß, was sie eigentlich studieren will. In ihrer ersten Vorlesung (Grundlagen der Sporttherapie)  trifft sie dann auf Theo – der nichts besseres zu tun hat, als ihr ein saloppes “Also wenn ich keinen Sport mehr machen könnte, würde ich mich umbringen” an den Kopf wirft. Avery ist geschockt und verachtet diesen Kerl zutiefst. Dummerweise ist Theo ausgerechnet der Schwimmtrainer des Kurses, für den sich Avery anmeldet, um ihre unerträglichen Rückenschmerzen in den Griff zu bekommen… 

Obwohl sie keinen Kurs nun eigentlich meiden will, hält Avery durch und lernt Theo schon bald von einer Seite kennen, sie nicht an ihm erwartet hätte…

[Rezension] Sophie Oliver – Grandhotel Schwarzenberg 01 – Der Weg des Schicksals

Wir befinden uns in Bad Reichenhall, Bayern, im Jahre 1905. Anna Gmeiner ist ein armes Bauernmädchen, welches durch Zufall den Salzsieder Michael Schwarzenberg kennen und lieben lernt. Beide arbeiten auf ein besseres Leben hin, doch das Schicksal ist ihnen alles andere als hold und schon bald muss Michael sein Glück in der Ferne suchen… doch ein schreckliches Verbrechen zwingt sie zur Heirat mit einem anderen…

[Statistik] Für den August!

Meine Statistik für den Monat August..

[Neuzugänge] Im August!

Im August erreichten mich so einige Neuzugänge… vielleicht kennt ihr ja schon das ein oder andere Buch davon? 

[Rezension] Meghan March – Richer than Sin 02 – Deeper than Love

Die Familienfehde der Riscoff und Gables geht weiter… Die Schwierigkeiten zwischen Whitney und Lincoln nehmen nicht ab und an jeder Ecke zeigt sich ein neues Problem. Wird das mit den beiden jemals gut gehen?

[Rezension] Amanda Frost – From Miami with Love

William Malone und seine Brüder werden auf Grund ihres Erbes nach Miami beordert, wo sie kurzerhand die Hotels ihres Vaters leiten sollen – und das komplett ohne irgendwelche Kenntnisse. William ist Anwalt, sein Bruder Owen ist plastischer Chirurg und Bruder Steven ist ein Partyhengst, wie er im Buche steht. Die drei müssen sich nun in das Leben eines Hotelmanagers einfinden und wir begleiten William dabei, wie er das größte der Luxushotels übernimmt. Dabei lernt er durch Zufall die Hotel- und Restaurantleiterin Scarlett Jenkins kennen, die ihm gehörig den Kopf verdreht… 

[Rezension] Meghan March – Richer than Sin 01 – Richer than Sin

Die Familienfehde zwischen den Riscoffs und den Gables besteht schon seit Jahrzehnten… umso tragischer, dass sich ausgerechnet zwei Mitglieder der beiden Familien zufällig treffen und Hals über Kopf in eine Affäre stürzen – ohne zu wissen, mit wem sie es eigentlich zu tun haben. Als sie dies erfahren, ist es schon zu spät und die beiden empfinden mehr füreinander als bei einer bloßen Affäre. Doch ein Riscoff und eine Gable dürfen kein Paar sein… oder?

[Rezension] Emma Winter – Weston High 03 – Always in Love

Sasha und Ben hatten es in der Vergangenheit nicht einfach und es soll nicht besser werden: als endlich alle Widrigkeiten überstanden scheinen  und sich die beiden auf ihr Studium vorbereiten, erleidet Bens Vater einen schweren Herzinfarkt und Ben muss von einer auf die andere Sekunde die Firma übernehmen… Daraufhin steht er massiv unter Druck, hat kaum noch Zeit für seine Freundin und schon bald stellt sich die Frage, ob die beiden wirklich füreinander bestimmt sind… 

[Rezension] Beth O’Leary – Time to Love: Tausche altes Leben gegen neue Liebe

Leena wird von ihrer Chefin nicht nur wärmstens darauf hingewiesen, dass es nun endlich mal Zeit für ihren Jahresurlaub ist, sondern einfach mal zwei Monate in ebendiesen geschickt – gegen ihren Willen! Auf einmal ist Leena an einem Punkt, an dem sie eigentlich nicht sein wollte: gestraft mit jeder Menge freier Zeit, die sie nun dafür nutzen muss, den Tod ihrer Schwester zu überwinden, der sie noch sehr belastet. Und weil ihre Großmutter Eileen kürzlich erst von ihrem Mann verlassen wurde und dringend eine Auszeit braucht, beschließen die beiden einen Tausch: Leena zieht ins Haus ihrer Oma aufs Land und Eileen in die WG ihrer Enkelin ins turbulente London… 

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2020 Book-addicted — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

error: Content is protected !!