Book-addicted

"Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten." - Marie von Ebner-Eschenbach -

Seite 3 von 110

[Rezension] Emma Winter – Weston High 02 – Hopelessly in Love

Ben hat Sasha betrogen… oder? Sasha ist am Boden zerstört und zieht sich in ihr Schneckenhaus zurück, während Ben alles tut, um ihr zu beweisen, dass sie falsch liegt. Doch dann hat seine Schwester einen schrecklichen Autounfall… Währenddessen arbeitet Ben weiter bei der Zeitschrift Eco Punks, die einen Skandal rund um Bens Familie aufdecken wollen und Ben muss sich entscheiden: steht er seiner Familie bei, oder sorgt er für Gerechtigkeit?

[Rezension] Sonja Rüther – Der Bodyguard

Maik ist der neue Bodyguard im Sicheitsteam der Familie Holland und sein Auftrag lautet, auf Lynn aufzupassen: eine junge Frau, deren Schutz Peter van Holland sehr am Herzen liegt. 

Als sich Lynn und Maik auf sehr ungewöhnlichem Wege kennenlernen, ist es Liebe auf den ersten Blick, doch das macht die ganze Sache nicht weniger kompliziert. Doch trotz der vielen Sicherheitsvorkehrungen wird Lynn entführt…

[Statistik] Für den Mai…

Ein paar Zahlen für den Mai 🙂

[SuB-Nachschub] Für den Mai :)

Im Mai zogen einige neue Bücher bei mir ein, die ich Euch gerne noch zeigen möchte – auch wenn der Monat nicht mehr ganz jung ist.. 🙂

[Rezension] Mona Kasten – Again 04 – Hope again

“Sie wollte sich niemals verlieben – doch seine Worte verändern alles

Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben – schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie jede Nacht wachhalten. Je näher sie Nolan kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen – und desto mehr wünscht sich Everly, die unsichtbare Grenze, die sie voneinander trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahender Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat …” (Quelle: Verlagshomepage)

[Rezension] Lilly Lucas – Green Valley 03 – New Dreams

Nach einem fürchterlichen Streit mit ihrer Mutter, in dem es um nichts geringeres als ihre Zukunft ging, flüchtet Elara von Phoenix nach Green Valley, Colorado zu ihrer Großmutter Molly. Dass es dort im Mai noch schneit, hätte sie sich so nicht vorgestellt, weswegen sie mit einem Koffer voller Sommerkleidung inkl. Sommerkleidchen und Sandalen am Leib frierend in Richtung Ziel fährt. Mitten in den Rocky Mountains hat sie einen Autounfall und hat Glück: Noah ist zur Stelle und rettet sie aus ihrer misslichen Lage. Später begegnen sich die beiden zufällig wieder und lernen sich kennen… es funkt, doch Noahs Ex-Freundin, die nach einem Unfall im Koma liegt, macht es den beiden nicht einfacher… 

[Rezension] Romy Hausmann – Marta schläft

Als 15-jährige wurde Nadja des Mordes für schuldig erklärt und saß daraufhin einige Jahre im Gefängnis. Nun arbeitet sie im Vorzimmer eines Anwaltes und versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen… doch dann taucht die Frau ihres Chefs unvorhergesehen auf, mit der sie einige Zeit lang befreundet war und bittet sie um Hilfe. Ein Mord ist geschehen und Nadja scheint des Rätsels Lösung zu sein… doch manchmal ist nicht alles so, wie es scheint. 

[Rezension] Emma Winter – Weston High 01 – Crazy in Love

“Sashas sehnlichster Wunsch ist es, an der renommierten Yale University zu studieren. Dafür wagt sie sogar den Neuanfang an einer privaten High School in Boston, vier Zeitzonen und 5000 Meilen von ihrer besten Freundin Lucy und ihrer Mutter Bow entfernt. Ihre neuen Mitschüler sind das genaue Gegenteil von dem, was sie eigentlich toll findet: reich, elitär, arrogant. Aber wenn sie es hier schafft, dann ist ihr Traum von Yale zum Greifen nah. Um nicht völlig unterzugehen, sucht sie sich einen Job in einem Café, denn neben Listen für jede Lebenslage schreiben und Cupcakes nach Stimmungslage zu backen, ist Kaffee ihre große Leidenschaft. Dass ausgerechnet der angesagteste Typ der Weston High eines Tages hier auftaucht, passt ihr gar nicht. Denn eines will sie auf keinen Fall: sich verlieben …” (Quelle: Verlagshomepage)

[Rezension] Eva Maria Klima – Royal Guardians 03 – Aidan

“Sie sind brandgefährlich und das bestgehütete Geheimnis des British Empire.
Sie haben ihr Leben der Krone verschrieben, kein Opfer ist ihnen dafür zu groß.
Wer es wagen sollte, die Königsfamilie zu bedrohen, wird dies bereuen.
Sie sind die Royal Guardians.
Damals, wie auch heute. Kurz bevor Aidan einen neuen Auftrag erhält, stolpert ihm eine Frau in die Arme, die ihm gehörig den Kopf verdreht. Nach einem aufwühlenden Kuss lässt sie ihn jedoch einfach stehen. Als er Lydia wenig später auf einer privaten Veranstaltung antrifft, der die Führungsriege der englischen Mafia beiwohnt, muss er feststellen, dass auch sein royaler Schützling ein Auge auf die junge Schönheit geworfen hat. Während Aidan versucht, sich auf seine Aufgabe zu konzentrieren, ahnt er nicht, dass Lydia ihre ganz eigenen Ziele verfolgt und sie damit beide in tödliche Gefahr bringt.

Eine Mafia Prinzessin, ein Royal Guardian und ein englischer Duke gefangen zwischen Königshaus und Verbrechersyndikat.” (Quelle: Amazon)

[Statistik] Für den April…

Hier noch meine Statistik für den April 🙂

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2020 Book-addicted — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

error: Content is protected !!