Book-addicted

"Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten." - Marie von Ebner-Eschenbach -

Schlagwort

Erotische Literatur

[Rezension] Tara Bernardo – Ich will es unanständig

“In den erotisch-frivolen Kurzgeschichten von Tara Bernado eröffnet sich eine Welt voll knisternder Erotik, enthemmter Leidenschaft und zügellosem Sex. Dabei begegnet man weder Vampiren und Werwölfen noch Milliardären oder Grafen, sondern interessanten Persönlichkeiten aus dem Hier und Jetzt, deren einzige Gemeinsamkeit die Suche nach der Befriedigung ihrer Lust ist.

Das kann eine junge Frau sein, die sich von ihrem heimlichen Lover in einer Saunalandschaft vögeln lässt, ein Paar, das den Hochzeitstag sehr speziell feiert, ein Mann, der seiner Frau den Sex mit anderen gönnt, oder eine außergewöhnliche Unidozentin, die sich ihrer Schüler in besonderer Weise annimmt.
Jede dieser Geschichten kann genauso, wie sie hier aufgeschrieben wurde, passiert sein, und vielleicht ist sie das auch … ” (Quelle: Verlagshomepage)

[Rezension] Simona Wiles – Rocker Geschichten

“Begleiten Sie die Mitglieder
der RedSocks und ihrer
rivalisierenden Rockergangs
bei ihren erotischen Abenteuern:

Egal ob sie ihren Aufnahmetest
im Puff absolvieren,

es wild mit ihrer Rechtsanwältin
im Büro oder
mit der Verkäuferin in der Umkleidekabine treiben,

von geilen Zwillingsschwestern verwöhnt werden oder
die Hochzeit des Kumpels in eine Orgie verwandeln:

So hart und unnahbar
sie sich nach außen auch geben,
so sehr gehen sie ab,
wenn sie sich in
eine heiße Frau versenken …” (Quelle: Verlagshomepage)

[Rezension] Alex Lain – Mord im SM-Milieu!

Inhalt “Mord im SM-Milieu!Der Sohn des Bürgermeisters wird in einer »Strengen Kammer« ermordet aufgefunden. Detective Doreen Salomon und ihr Ermittlungsteam stoßen auf Mauern des Schweigens …Deshalb greift sie ohne das Wissen ihres Teams zu einer List und kann damit nicht… Weiterlesen →

[Rezension] Svenja Mund – Die Hütte im Schnee

Inhalt “Allein mit diesem fremden Mann in der eingeschneiten Hütte war sie ihm ausgeliefert.Er hatte ihr mit obszönen Worten im Dirty Talk von seinen erotischen Fantasien erzählt. Sie hatte dabei als treibende Kraft fungiert, ihn dazu animiert. Nun war es an… Weiterlesen →

[Rezension] Martin Kandau – Ebenholz und Elfenbein

“Martin und Marion leben ein gutbürgerliches Leben ohne besondere Höhen und Tiefen. Als Marion eines Tages einen Porno ihres Mannes entdeckt, beginnt eine Reise zu ihren sexuellen Abgründen. Gemeinsam erkunden sie ihre tiefsten, dunkelsten Fantasien. Dabei treffen sie auf den Afrikaner Moe. Mit voyeuristischer Lust beobachtet Martin, wie sich seine Frau voll und ganz der übermächtigen Sexualität des Schwarzen überlässt. In der freien Natur streifen sie alle Zivilisation ab und geben sich der urwüchsigen Geilheit hin, wobei Marion in dem alles verzehrenden Akt über ihre Grenzen hinausgeht.

Doch damit ist ihre Reise noch nicht zu Ende, sondern findet ihre Steigerung in der Stadt der Liebe, wo sie sich tief im Labyrinth ihrer Fantasien verstricken. In der brutalen Ehrlichkeit des Analsex, wenn elfenbeinfarbene Haut auf schwarzes, hartes Ebenholz trifft, wird Marion zu der anbetungswürdigen Frau, die Martin so sehr liebt – Hure und Heilige…” (Quelle: Verlagshomepage)

[Rezension] P. L. Winter – Heiße Spiele: Jeux Chaudes

“Nackte, schwitzende Körper in der Sauna und ein Mann, der Ute feuchte Träume beschert. Ein Geschenk, mit dem ihre beste Freundin sie in ein feuriges Spiel ziehen will. Ihr Mann, der sie nach dreizehn Jahren Ehe darin bestärkt, ihre Sexualität neu zu erkunden. All das fordert Ute heraus, Dinge zu tun, welche sie bisher immer als obszön und unsittlich abgelehnt hatte. Wie weit soll, darf, will sie gehen, ohne sich im Sog aus Sex, Lust und Leidenschaft zu verlieren.” (Quelle: Verlagshomepage)

© 2019 Book-addicted — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

error: Content is protected !!