Achtung, enthält Werbung/ Produkt nicht gesponsert!
(Kann Spoiler zum Vorgängerband enthalten!
)

Inhalt

“Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen– diesen weisen Rat hört Lena gleich mehrmals von Taxifahrer Knut. Aber leichter gesagt als getan, wenn der Verlobte eine Niete und der Job wegen eines äußerst peinlichen Fehlers plötzlich ein Ex-Job ist. Für Selbstmitleid bleibt Lena aber sowieso kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat …” (Quelle: Verlagshomepage)

Erster Satz des Buches
“>Ich werde nie wieder heiraten. Niemals wieder.”


Infos zum Buch
Seitenzahl: 400 Seiten

Verlag: Bastei Lübbe Verlag
ISBN: 978-3404175840 
Preis: 11,00 € (Taschenbuch) / 8,99 € (Ebook)
Reihe: Hamburg Reihe 01 (Bücher nicht zusammenhängend)

Infos zur Autorin
“Petra Hülsmann, Jahrgang 1976, wuchs in einer niedersächsischen Kleinstadt auf. Nach einem erfolgreich abgebrochenen Studium der Germanistik und Kulturwissenschaft arbeitete sie in Anwaltskanzleien und reiste sechs Monate mit dem Rucksack durch Südostasien, bevor sie mit ihren Romanen die Beststellerliste eroberte. Petra Hülsmann lebt mit ihrem Mann in Hamburg.” (Quelle: Verlagshomepage)

Fazit

Wieso wollte ich dieses Buch lesen? 
Nachdem ich die beiden “neuesten” Roman der Autorin gelesen hatte (“Meistens kommt es anders, wenn man denkt” und “Wenns einfach wär, würde jeder machen”), war ich neugierig, auf das Erstlingswerk…

Cover: 
Ich liebe diese Streifencover der Petra Hülsmann Romane und das gelbe “Hummel”-Cover ganz besonders… es gefällt mir einfach, weil es so unglaublich gut zur Geschichte passt.

Story + Charaktere:
Die Protagonistin von “Hummeln im Herzen” ist Lena. Lena ist herrlich chaotisch – privat wie beruflich – doch genau das macht sie so unsagbar sympathisch. Auch ihre beste Freundin  Juli und ihr Bruder Michel gefielen mir richtig gut, auch wenn man von Michel verhältnismäßig wenig mitbekommt. Mitunter am besten gefiel mir Ben – auch wenn dieser gerade zu Beginn ganz besonders fies zu Lena ist – doch irgendwie mag ich seinen Humor. Auch Otto, der Buchhändler ist mir über die Zeit sehr ans Herz gewachsen, auch wenn er ganz besonders kauzig wirken will. Mein persönlicher Favorit ist und bleibt einfach Knut… der Taxifahrer, der die Frauen versteht! 

Wer mir gar nicht gefiel – das ist allerdings auch dem Lauf der Geschichte zu schulden – ist definitiv Simon… der war mir ja von Anfang an total unsympathisch! 

Die Geschichte selbst… die ist definitiv was fürs Herz; und das ganz ohne schnulzig oder schmalzig zu werden. Neben der etwas verhinderten Lovestory ist mir die Geschichte rund um Otto besonders ans Herz gewachsen, weil sie eine ganz wichtige Weisheit vermittelt: vergeude Deine Lebenszeit nicht damit, sauer oder nachtragend zu sein, denn Du weißt nie, wann sie enden könnte.

Schreibstil:
Angenehm zu lesen, da gut verständlich geschrieben. Die Kapitel sind zwar etwas länger, doch da man sich rasch gelesen hat, macht das nichts

Gesamt: 
“Hummeln im Herzen” ist nicht nur unglaublich humorvoll (ich erwische mich sehr oft dabei, dass ich laut gelacht habe!), sondern glänzt auch mit einer richtig tollen Lovestory, die alles andere als schmalzig ist. Die Nebengeschichten gehören ebenso dazu, wie die Hauptstory und vor allem die Charaktere begeisterten mich fast ausnahmslos. 

Wertung:  5 von 5 Sterne!

Bildquelle: Verlag
Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden!