Achtung, enthält Werbung/gesponserter Beitrag:
Der Inhalt wird davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die ehrliche Meinung des Rezensenten wieder.

FSK 18 !!

Inhalt

“Zwölf in sich abgeschlossene Kurzgeschichten ergeben einen großen Handlungsbogen mit einem erotisch krachenden Finale. Vier Pärchen beobachten andere beim Sex und werden selbst dabei beobachtet. Diese prickelnden Kurzgeschichten werden mit explosiver Erotik und einem Schuss Humor erzählt. Die detaillierten und einfühlsamen Beschreibungen werden Ihre lustvolle Fantasie anregen und für ein mitreißendes Kopfkino sorgen …” (Quelle: Verlagshomepage)

Erster Satz des Buches
“Simon kam gerade aus der Dusche und trocknete sich die Haare, als sein Blick auf seine Freundin Valentina fiel, die an der Glasfront ihres Appartements im 33. Stock stand und auf die Stadt um sie herum blickte.”

Infos zum Buch
Seitenzahl: 192 Seiten

Verlag: Blue Panther Books 
ISBN: 978-3862777099
Preis: 9,99 € (Broschiert) / 9,90 € (Ebook)

Infos zum Autor
“P.L. Winter ist ein spätberufener Autor, der erst im reifen Alter von 50 zur Feder griff. Geboren in den 1960’ern erlebte er eine naturverbundene Kindheit im ländlichen Raum und genoß eine gute Erziehung. Nach seinem Schulabschluss wechselte er in eine städtische Region und übte Berufe mit internationalem Charakter aus.

Er legt großen Wert auf detailreiche stimmige Beschreibungen und würzt diese mit einem Schuß Humor. Die Sprache bleibt dabei immer sinnlich anregend und gepflegt. Ausführliche Leseproben sowie Hintergründe gibt es auf seiner Web-Site www.plwinter.eu
Sein Ziel ist es, den Leser zu fesseln, anzuregen und seiner Phantasie freien Lauf zu lassen – Kopf-Kino auf höchstem Niveau. Er liebt die Natur und Fotographie, was sich auch in seinen Titelbildern wiederspiegelt.” (Quelle: Amazon)

Fazit

Wieso wollte ich dieses Buch lesen? 
Ich mag die Bücher des Blue Panther Book Verlages und P.L. Winter fiel mir schon mit seinem Roman “Heisse Spiele” sehr positiv auf . 

Cover: 
Ein sehr ansprechendes Cover, welches sehr gut zu den Geschichten passt!

Story + Charaktere:
In “Beobachtet” finden sich 12 Kurzgeschichten, sowie ein Code für eine dreizehnte, die man Online herunterladen kann. All diese Geschichte stehen in einer Verbindung zueinander und drehen sich hauptsächlich um das Beobachten und Beobachtet werden… natürlich bei der schönsten Sache der Welt.  

P.L. Winter schafft es nicht nur, eine entspannte und angenehme Atmosphäre in seinen Büchern zu schaffen, sondern auch die sexuellen Szenen sehr ansprechend und deutlich zu schildern, ohne derb zu werden. Die 12 Geschichten sind allesamt anregend und so in sich abgeschlossen, dass man sie auch einzeln lesen könnte. Da ich eigentlich alle Geschichten ähnlich gut fand, kann ich an dieser Stelle gar nicht sagen, welche ich am besten fand – und das ist für einen Kurzgeschichtenband definitiv ein gutes Zeichen. 

Gut gefallen hat mir dabei vor allem die Tatsache, dass man die bereits bekannten Pärchen immer wieder trifft und sich teilweise auch “gemeinsam” an verschiedene vorherige Treffen erinnert – es führt also ein roter Faden durch das ganze Buch. Das Finale ist nicht zu verachten und gefällt sowohl dem Leser, wie auch den Protagonisten. 

Schreibstil: 
Der Schreibstil ist flüssig, angenehm und mitreißend und sorgt – neben den Geschichten – dafür, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte. 

Gesamt: 
Sehr lesenswert, tolle Geschichten, faszinierende Schilderungen, perfekte Kulissen(wechsel), passender Schluss. Lesen!


Wertung:
5 von 5 Sterne!

Ein ganz herzliches Dankeschön an den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Quelle: Verlagshomepage
Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden!