Achtung, enthält Werbung:
Der Inhalt wird davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die ehrliche Meinung des Rezensenten wieder.

Inhalt

“”Manchmal muss man einer langen Pechsträhne folgen, um an ihrem Ende das Glück zu finden.”

Ariadne berechnet ihr Glück. Zwanghaft trägt sie alles, was ihr geschieht, in ein Tagebuch ein. Sie überlässt nichts dem Zufall. Und so plant sie auch die Reise zu ihrer Großmutter nach Griechenland bis ins kleinste Detail.

Pech für sie, dass ihre Mitfahrgelegenheit sich als ihr genaues Gegenteil herausstellt. Jules ist Freigeist durch und durch. Er geht, wohin der Wind ihn trägt und lebt von einem Tag in den nächsten. 

Sich in diesen Mann zu verlieben, steht nicht auf Ariadnes Plan. Aber Jules stellt nicht nur ihre Liste, sondern auch ihr Leben völlig auf den Kopf.” (Quelle: Autorenhomepage)

Erster Satz des Buches
“Seine Hand gleitet über das glatte Leder des Fahrersitzes, bevor er sich wieder gerade aufrichtet und die Hemdsärmel schüttelt.”

Infos zum Buch
Seitenzahl: 336 Seiten

Verlag: Books on Demand
ISBN: 978-3749433162
Preis: 10,99 € (Broschiert) / 0,99 € (Ebook)

Infos zum Autor
“Über mich: Im August 1987 kam ich in Kreuztal-Krombach im Siegerland zur Welt.

Mit 8 Jahren bekam ich mein erstes Tagebuch geschenkt und von da an ließ mich das Schreiben nicht mehr los. Meine 12 Tagebücher besitze ich auch heute noch und lese sehr gerne darin.

Die Idee, ein Buch zu schreiben, hatte ich schon mit vierzehn Jahren. Ich schrieb auch drei Geschichten fertig, die ich ein paar Jahre später in einer dunklen Ecke vergraben habe, damit sie bloß nie jemand liest. Mal sehen, vielleicht hole ich sie doch irgendwann nochmal hervor.

Erst im Jahr 2014 schaffte ich es, endlich eine Geschichte zu schreiben, die meinen Ansprüchen genügte. Seitdem folgen regelmäßig neue Bücher, denn mein Kopf sprudelt nur so über vor Ideen.” (Quelle: Autorenhomepage)

Fazit

Wieso wollte ich dieses Buch lesen? 
Die Autorin ist eine meiner bevorzugten Indie-Autorinnen und konnte mich bisher mit jedem ihrer Bücher auf ganzer Linie überzeugen. Doch auch die Thematik interessierte mich dieses Mal ganz besonders!

Cover: 
Ein wirklich wunder-wunderschönes Cover, das einfach nur PERFEKT zur Geschichte passt! 

Story + Charaktere:
Lena Kahnau schaffte es bisher mit jedem ihrer Bücher mich zu überzeugen und genau an der richtigen Stelle abzuholen. So gelang es ihr auch bei “Fortune Cookie Love”, denn diese Geschichte ist viel tiefgreifender, als es auf den ersten Blick scheint.  Oberflächlich betrachtet ist es eine humorvolle, liebevoll gestaltete Geschichte mit tollen Protagonisten, blickt man jedoch hinter die Kulisse, entdeckt man so einiges mehr. Eine Protagonistin, die nicht loslassen kann, sich hinter Zwängen versteckt und ihr Leben danach ausrichtet, was sie enorm einengt und begrenzt – doch so wirklich klar ist ihr dies nicht. Als sie – mehr oder weniger zufällig – auf Jules trifft, krempelt dieser ihr Leben völlig um…

Ariadne und Jules sind zwei Charaktere, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Jules ist lebens- und abenteuerlustig, aufgeschlossen gegenüber neuem und sieht in allem immer nur das Gute. Ariadne hingegen führt Berechnungen über das Glück und Unglück in ihrem Leben durch und glaubt so in etwa vorhersagen zu können, ob der Tag positiv oder negativ verlaufen wird. Die beiden zusammen zu erleben macht Spaß, denn es wirkt nicht nur absolut authentisch – man wird regelrecht mitgerissen.

Die Geschichte ist nicht nur mitreißend… sie ist fesselnd, sie ist berührend und sie zeigt einem so deutlich, dass wir die kleinen Dinge im Leben schätzen sollten! Viel zu oft vergessen wir, dass auch kleine Dinge unglaublich zufrieden und glücklich zurücklassen können und das ganze Buch strotzt nur so von purer Energie und Sonnenschein! Ich liebe dieses Buch und hatte so oft beim Lesen ein Lächeln auf den Lippen… 

Schreibstil:
Der wundervolle, bildhafte Schreibstil fesselte mich komplett und ich kam mir vor, als ob ich Jules und Ariadne auf ihrer Reise begleiten würde. 

Gesamt: 
Eine unglaubliche Geschichte voller Humor, aber auch Tiefgang, liebevoll gestaltete Charaktere… eine Wahnsinnsgeschichte!

Wertung: 5 von 5 Sterne!

Ein ganz herzliches Dankeschön an die Autorin, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Bildquelle: Autorenhomepage
Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden!