Enthält Werbung, Rezensionsexemplar. Die Meinung der Rezensentin wird hiervon nicht beeinflusst. 

Inhalt

Ein mächtiger Mafiaboss liegt im Sterben und die Mafia soll demzufolge ein neues Oberhaupt erhalten…der Secret Circle setzt ihr neues Mitglied darauf an: dieser ist kein geringerer, als der Stellvertretende FBI Mitarbeiter Dean Richardson. Überraschenderweise soll Giulia Martinelli das neue Oberhaupt werden und an die muss Dean erst einmal herankommen… Giulia hat ihre ganz eigenen Vorstellungen davon, wie Südasien Syndikat leiten möchte, was zu einigen Problemen führt und sie in große Gefahr bringt. 

Wie das Leben so spielt, kommen sich Dean und Giulia ungeplant näher, was beide in große Gefahr bringt… 

Erster Satz des Buches

“Eine leichte Nervosität steigt in mir auf, als ich an der Seite des FBI-Direktors, Rick Masters, den geheimen Besprechungsraum des Secret Circle unter einer Kirche in Manhattan ansteuere.”

A. Frost (2021) – Secret Circle: Tödliche Sehnsucht

Meine Meinung

Secret Circle 6 – Tödliche Sehnsucht“ ist der sechsten Teil der Circle-Reihe, kann jedoch völlig unabhängig von allen anderen Teilen gelesen werden. Amanda Frost ist eine Autorin, deren Romane ich schon lese, ohne mir vorher den Klappentext anzuschauen – denn egal um was es geht, ich will es lesen!

Die anderen Bände der Secret-Circle-Reihe habe ich vorab gelesen, kennt man diese nicht, versteht man die Vorgänge im vorliegenden Buch aber trotzdem problemlos. Ich für meinen Teil habe mich sehr gefreut, die altbekannten Charaktere der Vorgänger wieder zutreffen – denn viele Mitglieder des Circle sind die Protagonisten der Vorgänger – es lohnt also, einen Blick in die anderen Bände zu werfen! 

Die Geschichte von Dean und Giulia riss mich direkt vom ersten Satz an mitten in die Geschichte hinein und ich legte es erst wieder zur Seite, als ich damit durch war. Dies lag vor allem an Giulia, die ich sehr mochte – gerade weil sie ein viel zu guter Mensch ist, um ein Mafiasyndikat zu leiten und es eigentlich auch gar nicht will. Sie versucht, das komplette System umzukrempeln und geht dabei das Risiko ein, selbst ins Schussfeld zu geraten. Aber gerade das macht sie sympathisch. Auch Dean mochte ich sehr gerne, denn der taffe FBI Agent muss sich nicht nur zwischen Liebe und seinen Pflichten entscheiden, sondern auch noch der hübschen Giulia irgendwie aus der Patsche helfen…

“Secret Circle – Tödliche Sehnsucht” war von der ersten bis zur letzten Seite nicht nur unterhaltsam, sondern auch extrem mitreißend und spannend. Der Schreibstil konnte mich wie immer richtig fesseln und ich inhalierte das Buch innerhalb kürzester Zeit.

Infos zum Buch

Seitenzahl: 286 Seiten
Verlag: Independently Published
ISBN: 979-8491005703
Erscheinungsdatum: 02.11.2021
Preis: 11,99 € (Taschenbuch) / 3,49 € (Ebook)

Reihe:
Geheime Sehnsucht
Gefährliche Sehnsucht
Brennende Sehnsucht
Machtvolle Sehnsucht
Verhängnisvolle Sehnsucht

Infos zur Autorin

“Seit 2013 erobere ich mit meinen romantischen Liebesromanen die Herzen der Leser. Die Menschen ein paar Stunden aus dem Alltag zu entführen, ist mein Erfolgsrezept. Gewürzt mit einem guten Schuss Erotik geht es in meinen Büchern grundsätzlich um die ganz große Liebe. Doch auch Fans von Spannung und Fantasy kommen nicht zu kurz, denn hin und wieder erschaffe ich in meinen Romanen fremde Welten oder lasse meine Protagonisten Kriminalfälle lösen. Mittlerweile habe ich 25 Bücher veröffentlicht, die fast ausnahmslos in den Amazon-Bestsellerlisten zu finden sind.

Mit meinem Mann wohne ich im wunderschönen München. Viele Jahre war ich weltweit im Marketing und der Supply Chain großer Konzerne als Managerin tätig und lebte lange in der Schweiz. Meine Ausbildungen sind ebenso umfassend wie meine Bücher: Betriebswirtschaft, Sprachen, international anerkannte Zertifizierungen. Dann jedoch entdeckte ich die Liebe zum Schreiben und kehrte der Industrie den Rücken. Als Tochter eines Rennfahrers liebe ich schnelle Autos und Motorräder genauso sehr wie gutes Essen und Reisen in ferne Länder.” (Quelle: Autorenhomepage)

Fazit

Ein wirklich wunderbarer letzter Band der Reihe (zumindest Stand jetzt, soweit ich weiß), der mir nicht weniger gut gefiel, wie die Vorgängerbände. Lesen lohnt definitv – schon ab Band 1.

 

Wertung: 5 von 5 Sterne!

Ein ganz herzliches Dankeschön an den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden!