Achtung, enthält Werbung/ Produkt nicht gesponsert!

Inhalt

Was ist mit Eric Thorn geschehen? Wo ist Eric Thorn? Ist er am Leben? Tessa Hart ist die Einzige, die die Wahrheit kennt. Aber sie hat beschlossen, ihre Eric-Thorn-Fangirl-Zeiten ein für alle Mal hinter sich zu lassen – und nie wieder in die Nähe einer Twitter-App zu kommen. Denn auch wenn sie sich inzwischen traut, ihr Zimmer zu verlassen, so fürchtet sie sich noch immer vor der Vergangenheit. Doch genau dieser muss sich Tessa früher stellen als gedacht …” (Quelle: Verlagshomepage)
 
Erster Satz des Buches
“>Danke, dass Sie gekommen sind, Ms. Hart.<“
 
Infos zum Buch
Seitenzahl: 333 Seiten
Verlag: Lyx Verlag
ISBN: 978-3-7363-1045-2
Preis: 12,90 € (Broschiert) / 9,99 € (Ebook)
Reihe:
Follow me back
Tell me no lies
 
Infos zur  Autorin
A.V. Geiger lebt mit ihrer Familie in New Jersey. Sie begann ihre Autorenkarriere mit dem Schreiben von Fanfiction und veröffentlich ihre Geschichten heute sehr erfolgreich auf Wattpad. Für ihren Debütroman konnte sie aus ihren Erfahrungen aus den Bereichen Fankultur und Social Media schöpfen.” (Quelle: Verlagshomepage)

Fazit

Wieso wollte ich dieses Buch lesen? 
Ich habe Band 1 (“Follow me back”) nicht nur gelesen – ich habe es regelrecht verschlungen. Es hat mich auf allen erdenklichen Ebenen abgeholt und nach dem Ende wollte ich natürlich unbedingt wissen, wie es weitergeht. 

Cover: Das Cover ist im Prinzip genau dasselbe wie Band 1, nur ist es von der Farbgebung her etwas anders. Aber es passt sehr gut zu Band 1 – was mir oft wichtig ist. Davon abgesehen gefällt es mir aber auch, weil es einen schönen “Schimmereffekt” hat! 

Story + Charaktere:
Achtung: “Tell me no lies” ist der zweite Teil einer Dilogie und könnte Spoiler enthalten!

Als ich Band 1 beendet hatte, war ich gleichermaßen frustriert (weil es beendet war) und irritiert (weil ich das Ende eigentlich gut so fand und den eingebauten Cliffhanger ein wenig… sagen wir mal “unnötig” fand)…. aber Schwamm drüber, ich habe dieses Buch verschlungen und es hatte jede noch so gute Bewertung verdient. Nun hielt ich im Anschluss direkt die Fortsetzung in der Hand und war etwas skeptisch: könnte diese Fortsetzung an Band 1 anknüpfen?

Nach beendeter Lektüre von “Tell me no lies” kann ich guten Gewissens sagen: Nein, kann es nicht. Das liegt nicht nur daran, dass Tessa ihrer Namensvetterin aus den “After” Romanen dieses Mal alle Ehre macht und mir stellenweise wahnsinnig auf den Senkel ging – sondern schlicht und ergreifend daran, dass mir der Plot dieses Mal einfach nicht wirklich gefallen wollte. Während wir in “Follow me back” nicht nur die zarten Gefühle der beiden Protagonisten im krassen Kontext zu Tessas Ängsten und einem (vermeintlichen?) Verbrechen sahen, ging dies im Folgeband völlig verloren. Das zarte Pflänzchen einer Beziehung, welches sich erst angebahnt hatte, ist nur am Anfang des Buches noch sichtbar und wird dann nur allzu schnell von einem Verbrechen überdeckt. Zusätzlich war ich von Eric – den ich bei Band 1 ja noch in den Himmel gelobt hatte – ziemlich enttäuscht, denn der interessiert sich für seine neue Freundin plötzlich nur noch rudimentär. 

Und was war dann mit dem Cliffhanger aus Band 1? Der löst sich eigentlich schon auf den ersten Seiten des Folgebandes und – wer hätte es gedacht – zwar genau so, wie man es sich als halbwegs aufmerksamer Leser dann doch in etwa hatte zusammenreimen können. 

Gut gefallen hat mir hingegen, dass das Buch rasant an Fahrt auf nimmt und einem – was das angeht – definitiv nie langweilig wird. Das Ende hat mir dann doch besser gefallen, als es am Anfang den Anschein machte – obwohl ich das Gefühl hatte, dass das Ende doch nicht so recht endgültig war … vielleicht hat man sich da Platz für eine Fortsetzung gelassen? 

Schreibstil:
Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und oftmals sehr bildhaft.

Gesamt: 
Nachdem mich Band 1 so extrem geflasht hat, hatte ich an Band 2 viel höhere Erwartungen, die leider nicht erfüllt werden konnten – schade. 

Wertung: 3 von 5 Sterne!

Bildquelle: Book-addicted
Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden!