Achtung, enthält Werbung/gesponserter Beitrag:
Der Inhalt wird davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die ehrliche Meinung des Rezensenten wieder.

Inhalt

William Malone und seine Brüder werden auf Grund ihres Erbes nach Miami beordert, wo sie kurzerhand die Hotels ihres Vaters leiten sollen – und das komplett ohne irgendwelche Kenntnisse. William ist Anwalt, sein Bruder Owen ist plastischer Chirurg und Bruder Steven ist ein Partyhengst, wie er im Buche steht. Die drei müssen sich nun in das Leben eines Hotelmanagers einfinden und wir begleiten William dabei, wie er das größte der Luxushotels übernimmt. Dabei lernt er durch Zufall die Hotel- und Restaurantleiterin Scarlett Jenkins kennen, die ihm gehörig den Kopf verdreht… 

Erster Satz des Buches

“>Ein Hotel! Was zur Hölle soll ich mit einem Hotel anfangen?<“

Amanda Frost – From Miami with Love, Pos. 54, 2%

Meine Meinung

Hachja, ein neuer Roman aus der Feder von Amanda Frost – und wie kann es anders sein? Auch dieses Mal habe ich ihn verschlungen.

Allein schon die Kulisse, die uns die Autorin mit jedem Wort vor Augen malt, schleudert uns ins wunderschöne Miami, wo ich dieser Tage viel lieber wäre, als in Zeiten der Corona-Pandemie in Deutschland. Sie ermöglicht uns das Träumen in andere Länder und nimmt uns dieses Mal mit in ein Luxushotel… ihr Schreibstil überzeugte mich auch dieses Mal auf ganzer Linie und ich verschlang das Buch innerhalb von 1,5 Tagen. Die Perspektive ist wechselnd und so lesen wir mal aus Williams Sicht und mal aus Scarletts Sicht – besonders toll daran finde ich, dass wir so einen Einblick in beide Gedanken- und Gefühlswelten erhalten! 

Der Plot gefällt mir richtig gut, vor allem weil er realistisch ist und genau SO irgendwo auf der Welt passieren könnte. Irgendwo gibt es sicher einen reichen Hotelerben, der sich in die Welt des Hotelmanagements hineinfuchsen muss, weil er eigentlich einen ganz anderen Beruf hat. Und auch dieser begegnet sicherlich auf Umwegen seiner Traumfrau…

Die Charaktere waren ebenso sympathisch, wie “lebensecht” und gerade Scarlett gefiel mir mit ihrer heimat- und familienverbundenen Art richtig gut. William mochte ich gerade deshalb, weil er eine eher düstere Vergangenheit hat, die ihn sehr geprägt hat – wobei ich diesbezüglich gerne noch etwas mehr erfahren hätte.

Die Emotionen kommen hier definitiv nicht zu kurz und so fahren wir Achterbahn, gemeinsam mit Scarlett und William. 

Infos zum Buch

Seitenzahl: 269 Seiten
Verlag: Independently Published
ISBN: 979-8654478009
Preis: 10,78 € (Taschenbuch) / 2,99 € (Ebook)
 

Infos zur Autorin

Seit 2013 erobert Amanda Frost mit ihren romantischen Liebesromanen die Herzen der Leser. Die Menschen ein paar Stunden aus dem Alltag zu entführen, ist Amandas Erfolgsrezept. Gewürzt mit einem guten Schuss Erotik geht es in ihren Büchern grundsätzlich um die ganz große Liebe. Doch auch Fans von Spannung und Fantasy kommen nicht zu kurz, denn hin und wieder erschafft Amanda in ihren Romanen fremde Welten oder lässt ihre Protagonisten Kriminalfälle lösen. Mittlerweile hat sie 21 Bücher veröffentlicht, die fast ausnahmslos in den Amazon-Bestsellerlisten zu finden sind.

Amanda wohnt mit ihrem Mann im wunderschönen München. Viele Jahre war sie weltweit im Marketing und der Supply Chain großer Konzerne als Managerin tätig und lebte lange in der Schweiz. Ihre Ausbildungen sind ebenso umfassend wir ihre Bücher: Betriebswirtschaft, Sprachen, international anerkannte Zertifizierungen. Dann jedoch entdeckte sie die Liebe zum Schreiben und kehrte der Industrie den Rücken. Als Tochter eines Rennfahrers liebt sie schnelle Autos und Motorräder genauso sehr wie gutes Essen und Reisen in ferne Länder.

Sie finden Amanda hier:
http://amandafrost.de
http://twitter.com/frostamanda
https://www.facebook.com/amandafrostautor/
https://www.instagram.com/amandafrost2/?hl=de
(Quelle: Amazon)

Fazit

Realistischer Plot, sympathische Charaktere, emotionaler und bildhafter Schreibstil. Da bleiben keine Wünsche offen!

Wertung: 5 von 5 Sterne

Ein ganz herzliches Dankeschön an den Verlag,  für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden!