"Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten." - Marie von Ebner-Eschenbach -

Schlagwort From Miami with Love

[Rezension] Amanda Frost – From Miami with Love 03 – Charlotte & Steven

Charlotte ist die neue Assistentin vom neuen Hotelchef Steven Malone, doch irgendwie nimmt Steven seinen Job nicht ganz so ernst, wie sie das erwartet hätte. Dies liegt vor allem daran, dass Steven der Erbe des Luxushotels ist – vorausgesetzt, er schafft es, das Hotel vor dem Bankrott zu bewahren… Steven jedoch ist eher der Typ “Surferboy” – ein Leben, welches ihm durch das Vermögen seines Vaters erst ermöglicht wurde und das er so auch gerne weiterführen würde. 

Charlotte und Steven sind verschieden wie Tag und Nacht, doch die gemeinsame Zeit schweißt die beiden zusammen… bis die Funken fliegen. Doch Steven kann sich nur schwer auf eine feste Beziehung einlassen…

[Rezension] Amanda Frost – From Miami with Love 02 – Emma & Owen

Owen Malone ist eigentlich plastischer Chirurg mit Leib und Seele, doch sein Vater hat vor seinem Tod eine Bedingung gestellt: wenn Owen und seine Brüder das Hotelimperium und damit seine Millionen erben wollen, müssen sie sich für ein Jahr verpflichten, ein Hotel erfolgreich zu leiten – welches ihr Vater in seinem Testament bestimmt hat. Owen und seine Brüder nehmen die Aufgabe an, jedoch hat Owen ein großes Problem, mit dem ihm zugewiesenen Hotel: der Luxusschuppen ist durchseucht von hochkarätigen Drogendealern, die der Chirurg schnellstens aus dem Haus bekommen muss – denn die Gäste bleiben immer mehr aus. Scheitert er (oder einer seiner Brüder) und das Hotel geht bankrott, können sie das Erbe des Vaters vergessen. 

Emma Fisher ist bei der Drogenfahndung und wird ausgerechnet auf Owens Hotel aufmerksam. Bei ihrer ersten Begegnung hält sie ihn für einen Dealer und nimmt ihn kurzerhand fest, was sie fast ihren Job kostet… doch rasch kommen sich die beiden näher und schon bald müssen sich beide fragen, wie sehr sie dem anderen eigentlich vertrauen…

© 2021 Book-addicted — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

error: Content is protected !!