Enthält Werbung, Rezensionsexemplar. Die Meinung der Rezensentin wird hiervon nicht beeinflusst. 

Inhalt

Die Fallen Agents geben Agenten eine zweite Chance, die aus irgendwelchen Gründen aus dem regulären Geheimdienst ausscheiden mussten. Clive Finley ist einer von ihnen und bekommt als ersten Auftrag direkt die Gelegenheit sich zu beweisen, indem er den britischen Premierminister beschützen muss. Dabei begegnet er seiner alten Jugendliebe Amber Stuart wieder, doch da die Trennung nicht einvernehmlich war, gestaltet sich dieses Wiedersehen äußerst schwierig – vor allem, da sie ausgerechnet die Freundin vom Sohn des Premierministers ist… Als nicht nur der Premierminister, sondern auch deren Sohn und seine Freundin in Gefahr geraten, muss Clive erkennen, dass er möglicherweise doch noch Gefühle für Amber hat… 

Erster Satz

“>Nun komm schon, Nathan, Du hast für heute genug<.”

A. Frost (2022) – Fallen Agents – Clive

Meine Meinung

Beim vorliegenden Buch handelt es sich um den ersten Band der Fallen Agents Reihe, das Buch kann jedoch völlig unabhängig gelesen werden und ist in sich abgeschlossen.
 
Dass Amanda Frost gute Geschichten mit heißen Typen und starken Frauen schreiben kann, das hat sie mit ihren vergangenen Büchern bereits bewiesen – doch Fallen Agents setzt nochmal eins drauf. Dieses Buch bietet nicht nur Spannung von der ersten bis zur letzen Seite, sondern auch ein paar tolle Charaktere und einen richtig guten Plot!
 
Neben Amber und Clive, die mir sehr sympathisch waren, gefiel mir besonders der verrückte Millionär Percy Wilson (der gleichzeitig auch Clives neuer Boss ist), denn er macht neugierig und scheint eine geheimnisvolle aber auch gutmütige Persönlichkeit zu sein – harte Schale, weicher Kern. Aber auch Clives Kollege Lincoln aus Kanada, der ihm kurzfristig zur Seite stand, scheint ein interessanter Charakter zu sein!
 
Die Liebesgeschichte zwischen Amber und Clive lässt uns besonders deshalb so mitfühlen, weil die beiden bereits vor 5 Jahren einmal ein Paar waren, sich aber auf Grund eines tragischen Unfalls getrennt hatten. Und auch wenn die erneut aufwallenden Gefühle zwischen Amber und Clive so greifbar, so spürbar sind, verstehe ich auch Ambers Beweggründe gut, davon erst einmal Abstand nehmen zu wollen. Umso schöner sind Clives Versuche, sie doch wieder für sich zu gewinnen!
 
Ich mochte dieses Buch sehr und freue mich schon auf die Folgebände – lass uns nicht zu lange warten, Amanda 🙂

Infos zum Buch

Seitenzahl: 282 Seiten
Verlag: Independently Published
ISBN: 979-8423654450
Erscheinungsdatum: 24.03.2022
Preis: 11,99 € (Taschenbuch) / 2,99 € (Ebook)

Infos zur Autorin

“Seit 2013 erobert Amanda Frost mit ihren romantischen Liebesromanen die Herzen der Leser. Die Menschen ein paar Stunden aus dem Alltag zu entführen, ist Amandas Erfolgsrezept. Gewürzt mit einem guten Schuss Erotik geht es in ihren Büchern grundsätzlich um die ganz große Liebe. Doch auch Fans von Spannung und Fantasy kommen nicht zu kurz, denn hin und wieder erschafft Amanda in ihren Romanen fremde Welten oder lässt ihre Protagonisten Kriminalfälle lösen. Mittlerweile hat sie 27 Bücher veröffentlicht, die fast ausnahmslos in den Amazon-Bestsellerlisten zu finden sind.

Amanda wohnt mit ihrem Mann im wunderschönen München. Viele Jahre war sie weltweit im Marketing und der Supply Chain großer Konzerne als Managerin tätig und lebte lange in der Schweiz. Ihre Ausbildungen sind ebenso umfassend wir ihre Bücher: Betriebswirtschaft, Sprachen, international anerkannte Zertifizierungen. Dann jedoch entdeckte sie die Liebe zum Schreiben und kehrte der Industrie den Rücken. Als Tochter eines Rennfahrers liebt sie schnelle Autos und Motorräder genauso sehr wie gutes Essen und Reisen in ferne Länder.” (Quelle: Amazon)

Fazit

Superspannender Plot, tolle Charaktere, viele Emotionen – was will man mehr?
 
 
 
Wertung: 5 von 5 Sterne
 
 

Ein ganz herzliches Dankeschön an den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden!