"Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten." - Marie von Ebner-Eschenbach -

Schlagwort Ulrike Sosnitza

[Rezension] Ulrike Sosnitza – Die Glücksschneiderin

Clara und ihre Tante Sonja haben ihren Traum verwirklicht und ein kleines Nähcafé in Würzburg eröffnet. Clara führt eine kleine Nähstube, gibt Kurse und betreibt eine Änderungsschneiderei, Sonja versorgt die Gäste mit ihrem berühmten Zimtkaffee, Ingwertee, Gurkenwasser, Orangen-Thymian-Kuchen und allerlei weiteren Köstlichkeiten.

Doch so richtig laufen will Claras Nähstübchen nicht und auf der Suche nach einem Blickfang schlendert sie schließlich über den Flohmarkt, auf dem sie schließlich ein wunderschönes und sehr altes Kleid findet. Völlig überwältigt kauft sie es und probiert es in ihrem Nähzimmer das erste Mal an. Doch als sie aus der Umkleidekabine tritt, steht plötzlich ihre erste große Liebe Finn vor ihr – und der behauptet, dass es sich bei dem Kleid um ein altes Familienerbstück handelt… Claras Gefühlswelt steht Kopf, denn Finn hat sie vor vielen Jahren von heute auf morgen verlassen – ohne ein Wort zu sagen…

© 2022 Book-addicted — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

error: Content is protected !!