"Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten." - Marie von Ebner-Eschenbach -

Schlagwort Knaur Verlag

[Rezension] Nina Bilinszki – Love Down Under 02 – No Stars too bright

Cooper Lee ist Naturfotograf, lebt in seinem VW Bus und erledigt mit ebendiesem auch die Aufträge seiner Kunden. Als sein Großvater stirbt, erbt er dessen Pub “Moonlight”, doch daran sind Bedingungen geknüpft. Um sich erst einmal einen Überblick zu verschaffen und dem letzten Wunsch seines Opas nachzukommen, reist Cooper nach Eden, wo er im Pub auf Sophie trifft, die den Laden an dem Abend ganz alleine schmeißt… Auch wenn er es nicht will: Isabell gefällt ihm und als er erfährt, dass sie gerne mehr von Australien sehen würde, lädt er sie kurzerhand zu einem Roadtrip ein, auf dem er seinen nächsten Auftrag erledigen will. Und dabei landen sie nicht nur im Herzen von Australiens Outback, sondern versuchen auch krampfhaft, sich voneinander fernzuhalten…

[Rezension] Anne Lück – Das St. Alex 01 – Nachtleuchten

Samira ist eine junge Krankenschwester, die im St. Alex auf der Kinderpalliativstation arbeitet. Nachtdienst für Nachtdienst kümmert sie sich um ihre schwerkranken Patienten – und tagsüber um ihre Brüder. Samiras Mutter ist Schauspielerin und hat keinerlei Nerv, sich um ihre Kinder zu kümmern, weshalb Maxi und Jannis vor etwas über einem Jahr zu Samira in die Wohnung zogen. Nur Fynn, der älteste der drei Brüder, wohnt nach wie vor bei seiner Mutter, unterstützt Samira jedoch tatkräftig bei der Versorgung seiner Brüder. 

Ganz anders ist das Leben von Assistenzarzt Louis Reichert: verwöhnt bis hinter die Ohren fährt er nicht nur einen dicken Mercedes, sondern bekommt auch alles von seiner Mutter finanziert – einer erfolgreichen Chirurgin an der Berliner Charité. 

Als sich Samira und Louis im Nachtdienst zufällig begegnen, haben sie nicht viele Gemeinsamkeiten und auch das miteinander fällt zunächst schwer. Doch als sich die beiden um eine gemeinsame Patientin bemühen, deren Fall anders zu sein scheint, als er auf den ersten Blick wirkt, kommen sie sich näher… aber eigentlich passt doch jemand wie Louis gar nicht in Samiras Leben – oder?

[Rezension] Stefanie Hasse – Das verratene Herz

Das Land Alanis wurde einst von vier Gottheiten erschaffen, die den Menschen vier Göttergaben schenkten. Eine davon ist eine Tafel, die dazu in der Lage ist Wünsche zu erfüllen…doch auf dieser lastet ein grausamer Fluch: jede Princepa verliert all ihre Gefühle und muss das Land völlig gefühllos regieren. So erging es auch Malena und ihre Freunde versuchen nun, das schlimmste zu verhindern und den Fluch von Malena zu nehmen. Doch das gestaltet sich alles andere als einfach, denn dafür müssen alle 4 Göttergaben wieder vereint werden…

[Rezension] Alicia Zett – Not your type

Marie ist 20 Jahre alt, studiert Psychologie und schmachtet heimlich ihren Kommilitonen Fynn an. Dieser weiß jedoch nichts davon, ist selbst eher verschlossen und zurückgezogen und hat an der Uni keine Freunde. Als Maries Kumpel Joon zufällig mit Fynn ins Gespräch kommt, lädt er ihn zu einem Roadtripp nach Italien ein, bei dem noch andere Freunde von Joon und Marie teilnehmen. Für Fynn ein schwieriges unterfangen, denn er ist Trans und das soll nun wirklich keiner wissen… Unterwegs kommen sich Fynn und Marie näher, doch sein Geheimnis steht nach wie vor zwischen ihnen, was ihn immer wieder dazu bringt, auf Abstand zu gehen…wie wird sie mit seinem Geheimnis umgehen, wenn sie davon erfährt? 

[Rezension] Justine Pust – Belmont Bay 01 – With you I dream

Als Mia aus New York zu ihrer Schwester flüchtet, flieht sie nicht nur vor ihrem Medizinstudium, sondern vor allem vor ihrer toxischen Beziehung zu Kevin. In Idaho erhofft sie sich nun, einigermaßen zur Ruhe kommen zu können, doch sie hat nicht mit Conner gerechnet, der ihr Herz gehörig aus dem Takt bringt…  

[Rezension] Schwiecker / Tsokos – Der 13. Mann

Als Timo Krampe in der Anwaltskanzlei von Rocco Eberhardt auftaucht, bittet er ihn um Hilfe, denn sein Freund Jörg ist verschwunden. Die beiden wollten gemeinsam ein Interview zu einem brisanten Fall aus der Vergangenheit abgeben und nun ist Jörg weg. Kurz darauf wird eine Wasserleiche gefunden, bei dem es sich allen Anschein nach um den verschwundenen Jörg handelt…was ist passiert?

Was Timo nicht weiß: auch sein Leben ist in Gefahr, denn bei dem brisanten Fall handelt es sich um keinen geringeren als den des Granther-Experiments, bei dem bis ins Jahr 2003 Pflegekinder ganz bewusst an Männer mit pädophiler Vorgeschichte vermittelt wurden – unter anderem Timo und Jörg. Und die Verantwortlichen sind keine Unbekannten…

[Rezension] Veit Etzold – Clara Vidalis 08 – Höllenkind

Eine pompöse Hochzeit in der sixtinischen Kapelle, die Braut, die am Arm ihres Vaters in die Kirche geführt wird… währenddessen verzieht sich ihr Gesicht schmerzverzerrt und es bilden sich große, rote Flecken auf ihrem wunderschönen Kleid. Kurze Zeit später ist die Braut tot – Todesursache: massiver Blutverlust. Doch was führte dazu?

Clara Vidalis vom LKA Berlin gerät mehr oder weniger durch Zufall an die Gelegenheit, in diesem Fall zu ermitteln und greift Commendatore Adami, dem Ermittler des Vatikans, unter die Arme…gemeinsam versuchen sie den mysteriösen Tod zu lösen – doch es soll nicht die letzte Leiche sein.. 

[Rezension] Veit Etzold – Clara Vidalis 07 – Blutgott

“Die 19-jährige Mia sitzt alleine im Zug, als sich eine Gruppe Jugendlicher in ihr Abteil begibt, die beim Betreten des Abteils die Vorhänge zuziehen.  Was dann geschieht, will und kann man sich nicht in seinen kühnsten Träumen vorstellen… Der bestialische Mord erschüttert selbst das BKA Berlin, dabei haben Clara Vidalis und ihr Team bereits einiges gesehen…
Doch dies soll nicht der letzte außergewöhnliche Mord bleiben. Die Ereignisse häufen sich und bald wird klar: es handelt sich dabei immer um Täter, die noch nicht strafmündig sind… und sie handeln immer nach dem Willen einer Person, die sich “Blutgott” nennt…”

[Rezension] Markus Heitz – Die Meisterin 03 – Alte Feinde

Inhalt Urplötzlich taucht ein alter Dämon in Leipzig auf und schon versuchen Geneve Cornelius und Alessandro Bugatti die uralte Macht zu bezwingen. Dies stellt sich jedoch als schwieriger heraus als gedacht, denn der vermeintliche Dämon ist eine Gestalt, wie sie… Weiterlesen →

[Rezension] Christopher Paolini – Infinitum: Die Ewigkeit der Sterne

Kira Navarez ist Xenobiologin und reist mit ihrem Forschungsteam zu neuen Planeten. An ihrem letzten Abend feiert sie gemeinsam mit ihren Kollegen den Abschied, als sie noch ein letztes Mal zu einem besonderen Planeten geschickt wird, weil dort etwas auffälliges gesichtet wurde. Kira soll es untersuchen und stößt dabei unerwarteterweise auf eine neue Spezies… 

« Ältere Beiträge

© 2022 Book-addicted — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

error: Content is protected !!