"Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten." - Marie von Ebner-Eschenbach -

Schlagwort Federherzverbindet

[Rezension] Liz Rosen – Red Devils 01 – Sons of Hell

Nachdem Alea ihrem aufdringlichen “Bruder” aus der Pflegefamilie entflohen ist, lebt sie auf der Straße. Durch einen Zufall beobachtet sie einen Mord, verübt durch den Vizepräsidenten eines Biker-Clubs…ihre Entdeckung bleibt jedoch nicht unbeobachtet und schon ist die umzingelt von knallharten Bikern, die sie mitnehmen und im Keller des Clubhauses einsperren. Dort stapeln sich die Leichen und  Alea fürchtet um ihr Leben… Dennoch kann sie sich der anziehenden Aura des Bikers (und Mörders) Skull kaum entziehen… 

[Rezension] Jane S. Wonda – Very Bad Elite

Mable hat Kingston verlassen – vorerst. Doch sie kehrt zurück und erwartet ihren geplanten Untergang. Doch dann erhält sie unerwartete Unterstützung von Vance und Romeo… doch wer ist eigentlich Romeo?

[Rezension] Jane S. Wonda – Very Bad Kings

Kingston ist eine Elite Universität und unbestrittene Herrscher der Universität sind die Kings. Und die Kings wollen spielen… Es gibt 5 Kings und in jedem Jahr gibt es 5 Stipendiatinnen, doch die Kings halten nicht viel davon, jemanden “durchzufüttern”. Aus diesem Grund erfinden sie ein grausames Spiel, bei dem es nur darum geht, die Schmarotzer loszuwerden und dabei am meisten Spaß zu haben… doch sie haben nicht mit Mable gerechnet. Plötzlich wollen drei der Kings nur noch Mable… wird sie damit umgehen können?

[Rezension] Ava Harrington – Hunter and Prey: Game of Survival

Emily wacht mitten auf einem Feld auf und hat keine Ahnung wo sie ist – und wie sie dorthin gekommen ist. Bei ihr ist Liam – ein völlig Fremder – der ihr mehr oder weniger zu erklären versucht, was vor sich geht. Es gibt 100 Menschen, 50 Paare und am Ende wird es nur zwei Überlebende geben. Emily wurde auserwählt… doch wofür? Und von wem? Und wie soll die das alles überleben, mit jemandem den sie überhaupt nicht kennt? Kann Emily Liam vertrauen?

[Rezension] Mica Healand – Isle of Darkness

“Kylee Hawthorn ist Journalistin und einem heißen Fall auf der Spur … bis sie auf eine einsame schottische Insel entführt wird. Dort versucht sie tagsüber mit allen Mitteln zu fliehen, während sie nachts in Panik verfällt, da sie die Dunkelheit fürchtet… ihr Entführer Brexen bietet ihr Schutz und tröstet sie in diesen schweren Stunden, weshalb sie sich immer mehr zu ihm hingezogen fühlt. Doch Brexens Auftrag ist es, Kylee zu töten…”

[Rezension] Anny Thorn – Bad Lovers

Linda ist Anwältin und eigentlich plant sie nur einen schönen Abend mit ihrwr besten Freundin Mia – die ihr unbedingt ihren neuen Freund vorstellen möchte. Dass sie dabei auch ein Blind Date über sich ergehen lassen muss, wird Linda allerdings erst eröffnet, als die beiden Frauen kurz vor dem Aufbruch sind… alles andere als begeistert lässt sich Linda darauf ein und schnell wird klar: da steckt mehr dahinter, als es anfangs den Anschein macht. Wer ist ihr geheimnisvolles Date? Als Parker und Linda recht schnell alleine zurückbleiben, weil sich Freundin Mia samt neuer Liebschaft aus dem Staub gemacht hat, kommen sich die beiden näher… halbnackt und schwer in Fahrt wird schließlich klar: Parker ist ein Viking – Mitglied eines Motorradclubs, doch nicht nur das: er ist ihr King. Linda hingegen vertritt die kriminelle Unterwelt als Anwältin und weiß, wie gefährlich Parker sein kann… doch er ist unfassbar heiß. Kann sie ihre Bedenken für eine Nacht vergessen?

© 2021 Book-addicted — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

error: Content is protected !!